EFP “Millenials para el Cambio” 2018 – Drittes Treffen

Auch verfügbar in Español

Vom 16. bis zum 19. August 2018 fand das dritte und letzte Treffen der politischen Nachwuchsschule „Millenials para el Cambio“ in Lima statt. Im Mittelpunkt stand auch dieses Mal der Dialog über nationale und internationale Politik.

Bild 1 von 7
Plenum der EFP

Während des viertägigen Blockseminars hatten die Stipendiaten die Möglichkeit mit verschiedenen Politikern ins Gespräch zu kommen. So erfuhren sie vom Kongressabgeordneten Francisco Petrozzi, aktuell Vorsitzender des Kulturausschusses im peruanischen Parlament, von den aktuellen Herausforderungen der Kulturpolitik und von dem Bürgermeister des Stadtviertels La Punta, José Risi, welche Schwierigkeiten an der Tagesordnung der kommunalen Verwaltung verortet sind. Außerdem nahmen die jungen Erwachsenen an einem Workshop mit Vizejustizminister Fernando Castañeda über die Erfolge und Herausforderungen der Implementierung einer gerechten Justiz in Peru teil.

Weiterhin standen geschichtliche und wirtschaftliche Aspekte im Vordergrund, wie beispielsweise während eines Moduls mit Diego Macera vom peruanischen Wirtschaftsinstitut IPE über die Eingliederung Perus in die internationale Wirtschaft. Die Teilnehmer erlernten zudem Strategien der politischen Kommunikation in Wahlkampagnen und reflektierten die gesellschaftspolitische Situation in Peru. Vor diesem Hintergrund waren besonders die zwei Vorträge über die aktuelle Lage der Menschenrechte und des Menschenhandels in Peru sehr interessant. Auch der internationale Bezug kam während dieser Tage nicht zu kurz. So erhielten die Stipendiaten einen Überblick über die politische Partizipation in Ecuador und konnten Erfahrungen mit der jungen deutschen Bundestagsabgeordneten Ronja Kemmer austauschen.

Am letzten Tag des Wochenendes stellten die jungen Erwachsenen ihre eigenen Projekte vor, die sie in den letzten sieben Monaten entwickelt haben. Im Anschluss erhielten die Stipendiaten in einer feierlichen Übergabe durch Ronja Kemmer MdB ihre Zeugnisse.  

Serie

Veranstaltungsberichte

erschienen

Peru, 27. August 2018