Publikationen

Seite 6

Erstes Treffen der politischen Nachwuchsschule “Millennials für den Wandel”

Veranstaltung

Obwohl die Partizipationsmöglichkeiten für Nachwuchskräfte in der schwach ausgeprägten peruanischen Parteienlandschaft oftmals gering sind, ist das Interesse der „Millennial-Generation“, aktiv an der Politik teilzunehmen, hoch. Um diesen Gegensatz zu berbrücken, bietet die KAS seit dem Jahr 2015 Fortbildungskurse für junge Politiker verschiedener Parteien aus ganz Peru an, um sie in Themen wie Demokratieförderung, politischer Kommunikation, demokratische Werte u.a. auszubilden und ihnen so Handwerkszeug für ihre politische Tätigkeit mit auf den Weg zu geben. mehr…

Ximena Docarmo | Veranstaltungsberichte | 24. April 2017

Partner-Workshop zur Kooperation mit der KAS und die Projekte für 2017

Am 11. April veranstaltete die KAS in Peru einen Workshop für Partnerorganisationen, mit denen sie im Jahr 2017 Projekte durchführt. mehr…

Veranstaltungsberichte | 11. April 2017

Präsidentenwahl in Ecuador: Moreno liegt vorn

Dem Andenstaat stehen politisch schwierige Zeiten bevor

Der neue Präsident Ecuadors wird aller Voraussicht nach Lenín Moreno heißen. Nach vorläufigen Ergebnissen liegt der Kandidat des linkspopulistischen Regierungslagers gut zwei Prozent vor dem Oppositionskandidaten Guillermo Lasso. Während dieser den Behörden Wahlbetrug vorwirft, ist der voraussichtliche neue Präsident gefordert, Brücken über die tiefe politische Kluft in Ecuador zu bauen. Ob Moreno als Präsident eigene Akzente setzen wird, könnte zu einem guten Teil davon abhängen, inwieweit er eine Einmischung seines Amtsvorgängers Rafael Correa in die Tagespolitik verhindern kann. mehr…

Sebastian Grundberger, Celina Menzel | Länderberichte | 5. April 2017

Arbeitsfrühstück mit den peruanischen Mitgliedern der Dialoggruppe Peru Chile - Chile Peru

Vorbereitung des XV Bilateralen Treffens der Dialoggruppe Chile - Peru, das vom 27. bis 28. April 2017 in Lima stattfinden wird. mehr…

Ximena Docarmo | Veranstaltungsberichte | 30. März 2017

Epizentrum Brasilien

Die Schockwellen des Odebrecht-Korruptionskandals in Lateinamerika und deren Auswirkungen in den einzelnen Ländern

Der unter den Namen Lava Jato beziehungsweise Caso Odebrecht bekannt gewordene Korruptionsfall rund um Brasiliens größten Baukonzern Odebrecht hat in Brasilien bereits weite Kreise gezogen. Immer mehr kommt durch Zeugenaussagen und das Auswerten sichergestellter Dokumente zu Tage. Es handelt sich um den bei weitem größten Korruptionsskandal des Landes. Seit einigen Wochen wird nun zudem das Ausmaß immer deutlicher, welches das Korruptionsnetzwerk des Baukonzerns auch außerhalb Brasiliens angenommen hat. mehr…

Dr. Werner Böhler, Dr. Hubert Gehring, Sebastian Grundberger, Olaf Jacob, Annette Schwarzbauer, Dr. Kristin Wesemann, Dr. Jan Woischnik | Länderberichte | 27. Februar 2017