Partner

Asian Institute of Management Policy Center (AIM-Policy Center)

Asian Institute of Management Policy Center (AIM-Policy Center)

Das AIM Policy Center ist der public-policy Think Tank des Asian Institute of Management (AIM) und eines der fünf Centers for Research and Management Excellence, die bei AIM ansässig sind. Die Mission des Centers ist es, öffentlich-politische Rahmenbedingungen zu fördern, die die Vorangstellung der Privatwirtschaft bei der Befriedigung des gesellschaftlichen Bedürfnisses nach Waren und Dienstleistungen, sowie nach wirtschaftlichem, sozialem und technologischem Fortschritt, einem steigendem Lebensstandard und der Schaffung einer wirklich humanen Gesellschaft unterstreicht. Das Center hat es sich zum Ziel gesetzt, der führende Think Tank in der Region zu sein, insbesondere zum Thema Wettbewerbsfähigkeit unter dem wachsenden Druck durch Globalisierung, rapider Technologiewechsel und restrukturierte wirtschaftliche Möglichkeiten. Das AIM Policy Center ist in zwei Bereiche geteilt: Forschung und Programme. Der Bereich Forschung stellt die Tiefe und Relevanz der Arbeit jedes einzelnen Programms des Centers sicher. Der Bereich Programme formuliert und implementiert Strategien zur Präsentation der Forschungsergebnisse des Centers an politische Entscheidungsträger und die Zivilgesellschaft.
Zur Website…

Centrist Democracy Political Institute (CDPI)

Centrist Democracy Political Institute (CDPI)

Das „Centrist Democracy Political Institute“ (CDPI) wurde im Jahr 2010 gegründet, um zentristische (wertorientiert christlich-/muslimische) politische Bewegungen und Parteien in den Philippinen bei ihrem Bemühen zur politischen Mitgestaltung bei den großen Reformvorhaben des Landes zu unterstützen. Das Institut, seit Anfang 2011 institutioneller Partner der Konrad-Adenauer-Stiftung, organisiert Trainingskurse für Führungskräfte dieser Bewegungen und Parteien, unterstützt die Erarbeitung programmatischer Papiere und politischer Strategien, bringt seine Expertise in die Erarbeitung von Gesetzentwürfen für politische Reformen im Sinne christlich/muslimisch-demokratischer Werte und Konzepte ein, organisiert thematische Dialogveranstaltungen zu relevanten Themen und Problemen, fördert die Kommunikation von zentristisch-demokratischen Werten, Konzepten und Politikansätzen in den Medien des Landes und beteiligt sich an den Bemühungen zur Förderung von Frieden und Entwicklung in Mindanao. Das Centrist Democracy Political Institute wurde unter wesentlicher Beteiligung von jungen Führungskräften der Centrist Democratic Movement Federation gegründet, die sich seit Mitte 2010 in den verschiedenen Regionen des Landes als ein „Role Model“ einer programmorientierten Mitgliederpartei der Mitte in den Philippinen etabliert hat. In seiner inhaltlichen Arbeit stützt es sich auf angesehene akademische und politische Experten in seinem wissenschaftlichen Beirat und hat Zugang zu Experten in den wichtigsten Universitäten des Landes. Das Institut arbeitet eng mit den anderen Partnern der Konrad-Adenauer-Stiftung in den Philippinen zusammen.
Zur Website…

Institute for Autonomy and Governance (IAG)

Institute for Autonomy and Governance (IAG)

Das Institute for Autonomy and Governance (IAG) ist ein unabhängiger und unparteiischer Think Tank, der 2001 dazu geründet wurde, Ideen zu entwickeln, wie Autonomie zu einem effektiven Instrument für Frieden und Entwicklung im Süden der Philippinen werden kann. IAG veranstaltet Studien und Diskussionsrunden zu verschiedenen politischen, wirtschaftlichen und sicherheitsbezogenen Themen, die dringend benötigte Wege zu bedeutsamer Autonomie in der Autonomen Region in Muslim Mindanao (ARMM) aufzeigen sollen. IAG unterhält Programme zum Auf- und Ausbau von Kapazitäten, insbesondere im Hinblick auf die Regionalversammlung als höchste politische Einheit der regionalen Regierung. IAG stellt zudem technische Unterstützung beim Entwurf von Gesetzen und politischen Strategien für die Region. IAG ist an die Notre Dame University in Cotabato City angeschlossen.
Zur Website…

Local Government Development Foundation (LOGODEF)

Local Government Development Foundation (LOGODEF)

LOGODEF ist eine in Manila ansässige non-stock, non-profit Organisation, die gegründet wurde, um Lokalregierungen professionelle Dienste zur Seite zu stellen, insbesondere was Bemühungen der zentralen Regierung zu weiterem Ausbau und Entwicklung von Kommunen im Land angeht. Der Erfolg der LOGODEF Stiftung liegt darin, dass sie Konzepte zu öffentlicher Rechenschaftspflicht und zu politischer und wirtschaftlicher Entwicklung in ihre Strategien für erfolgreiche gute lokale Regierungsführung integriert. Die LOGODEF Stiftung ist davon überzeugt, dass Lokalregierungen ihre eigenen Initiativen aufrechterhalten müssen, indem sie sich selbst unterstützen und in gegenseitiger Partnerschaft arbeiten. LOGODEF liefert Lokalregierungen die nötige Unterstützung bei der Erreichung dieser Ziele. LOGODEF steuert zum Einen Projekte direkt an der Basis, setzt sich jedoch gleichzeitig auf Kongresslevel für die Adaption von Politikvorschlägen und Reformen zur Stärkung von Lokalregierungen ein. Die LOGODEF Stiftung hat zudem den Strategic Studies Council (SSC) ins Leben gerufen, der Studien und Forschung zu verschiedenen politischen Themenpunkten Lokalregierungen betreffend erstellt. LOGODEF ist ein wichtiger institutioneller Partner der KAS was die Stärkung von lokalen politischen Institutionen auf den Philippinen angeht und arbeitet darüber hinaus mit anderen internationalen Organisationen zusammen, um Lokalregierungen in ganz Südostasien zu reformieren und zu stärken.
Zur Website…

Konrad Adenauer Asian Center for Journalism (ACFJ)

Konrad Adenauer Asian Center for Journalism (ACFJ)

Das Konrad Adenauer Asian Center for Journalism (ACFJ)der Ateneo de Manila Universität wurde im Juni 2000 mit Hilfe der Konrad-Adenauer-Stiftung gegründet und widmet sich der Ausbildungsförderung von Journalisten in Südost-Asien. Die drei wichtigsten Zielsetzungen sind: Die Förderung der Qualität und Professionalität der Berichterstattung, die Unterstützung der fachlichen Weiterentwicklung südost-asiatischer Journalisten und die Förderung der Einheit der südost-asiatischen Staaten. Das Angebot des ACFJ umfasst neben Seminaren und Workshops auch die Möglichkeit den „Master in Journalism“ abzuschließen. Ferner existieren noch Kurse zu Online- und Radiojournalismus sowie zu investigativem Journalismus und weiteren Themen.
Zur Website…