Publikationen

Partnerschaft für den Mittelmeerraum

Deutsch-französischer Parlamentarierdialog mehr…

Veranstaltungsberichte | 5. Juli 2018

Der Machtkampf um Libyens Öl

Bewaffnete Kämpfe zwischen Milizen und den Truppen von Khalifa Haftar haben den libyschen Öl-Halbmond erschüttert. Es ist nicht das erste Mal, dass die Küste am Golf von Sidra zum Schauplatz für libysche Machtkämpfe wird. Die jüngsten Entwicklungen um die beiden Öl-Terminals Ras Lanuf und El-Sidr sind exemplarisch für die fragmentierten politischen und wirtschaftlichen Verhältnisse in Libyen, die sich durch die parallelen Strukturen in West und Ost weiter verschärfen. mehr…

3. Juli 2018

Eine Einschätzung der Pariser Konferenz zu Libyen

Auf Initiative des französischen Präsidenten Emmanuel Macron fand in Paris am 29. Mai 2018 eine internationale Konferenz zu Libyen statt, um den politischen Einigungsprozess voranzubringen. Die Konferenz stand unter der Schirmherrschaft des UN-Sondergesandten für Libyen. Zuvor hatte Macron bereits zwei der libyschen Akteure in Frankreich zusammengeführt. Grundsätzlich wird der französische Vorstoß als klare Botschaft verstanden, dass Frankreich die Führungsrolle bei der Stabilisierung Libyens übernehmen will. mehr…

3. Juli 2018

„Belt and Road Initiative“: Chinas Neue Seidenstraße im Mittelmeer

Mit der großangelegten "Belt and Road Initiative (BRI)" versucht China sich als zentraler Akteur in der Mittelmeerregion zu etablieren. Die vorliegende Publikation beleuchtet die wirtschaftlichen und geopolitischen Dimensionen der BRI in der Mittelmeerregion und bietet ein Analyse der Rolle der Länder Nordafrikas im Kontext der chinesischen Initiative. mehr…

Dr. Canan Atilgan, Veronika Ertl | 25. Juni 2018

Chinas neue Seidenstraßen und Nordafrika

Studie zu den wirtschaftlichen und geopolitischen Auswirkungen der chinesischen "Belt and Road Initiative (BRI)" auf die Länder Nordafrikas und der Positionierung der Länder vis-à-vis der Initiative (Text auf Französisch) mehr…

20. Juni 2018