Über uns

Auch verfügbar in Polski, English

Willkommen bei der Konrad-Adenauer-Stiftung in Polen!

Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität - dies sind die Leitlinien der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und Fundament unserer täglichen Arbeit. Die KAS ist eine politische Stiftung und steht der Christlich Demokratischen Union Deutschlands (CDU) nahe.

Konrad Adenauer

Als Mitbegründer der CDU und erster deutscher Bundeskanzler verknüpfte Konrad Adenauer (1876-1967) christlich-soziale, konservative und liberale Traditionen. Sein Name steht für den demokratischen Wiederaufbau Deutschlands, die außenpolitische Verankerung in einer transatlantischen Wertegemeinschaft, die Vision der europäischen Einigung und die Orientierung an der Sozialen Marktwirtschaft. Sein geistiges Erbe ist für uns Aufgabe und Verpflichtung zugleich.

Engagement - über Grenzen hinweg

In europäischer und internationaler Zusammenarbeit setzen wir uns dafür ein, dass Menschen selbstbestimmt, in Freiheit und Würde leben können. Wir leisten einen werteorientierten Beitrag, damit Deutschland seiner wachsenden Verantwortung in der Welt gerecht wird. Wir wollen Menschen dazu bewegen, die Zukunft in diesem Sinne mitzugestalten und selbst in die Hand zu nehmen.

Durch mehr als 70 Büros weltweit und Projekte in über 120 Ländern tragen wir zur Förderung von Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und Sozialer Marktwirtschaft bei. Um Frieden und Freiheit zu sichern, unterstützen wir den kontinuierlichen außen- und sicherheitspolitischen Dialog sowie den interkulturellen und -religiösen Austausch.

Unser Menschenbild

Im Zentrum steht für uns der Mensch. Mit seiner unantastbaren Würde, seinen Rechten und Pflichten. Er bildet den Ausgangspunkt sozialer Gerechtigkeit, freiheitlicher Demokratie und nachhaltiger Wirtschaft.

Indem wir Menschen zusammenbringen, die ihre gesellschaftliche Verantwortung wahrnehmen, entwickeln wir aktive Netzwerke in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Unser politisches Wissensmanagement verbessert die Chancen, die Globalisierung sozial gerecht, ökologisch nachhaltig und wirtschaftlich effizient zu gestalten.

Zusammenarbeit

Partnerschaftlich arbeiten wir mit staatlichen Institutionen, Parteien, Organisationen der Bürgergesellschaft sowie ausgewählten Eliten zusammen. Durch unsere Ziele und Wertevorstellungen wollen wir insbesondere in der Entwicklungspolitik auch in Zukunft Politische Zusammenarbeit regional und global vertiefen. Zusammen mit unseren Partnern tragen wir zu einer internationalen Ordnung bei, die jedem Land eine Entwicklung in Freiheit und Eigenverantwortung ermöglicht.

Die KAS in Polen

Um den Prozess des gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Wandels, der in Polen seit Anfang 1989 stattfand, zu unterstützen, eröffnete die Konrad-Adenauer-Stiftung am 10. November 1989 als erste Vertretung in den ehemaligen „Ostblockstaaten“ eine Außenstelle in Polen. Dies war auch ein Ausdruck der Anerkennung des polnischen Freiheitskampfes, der schließlich zur Überwindung der kommunistischen Diktatur und damit auch der Trennung Europas und Deutschlands führte.

Bundeskanzler Dr. Helmut Kohl sollte die Eröffnung des Auslandsbüros Warschau vornehmen, allein die Weltgeschichte kam mit der Maueröffnung in Deutschland dazwischen: Glücklicherweise! Seitdem haben wir viele Partner und Freunde in Polen gewonnen und gemeinsam eine erfolgreiche Wegstrecke zurückgelegt.

Unsere Ziele

Die Arbeit der KAS in Polen unterstützt insbesondere den Aufbau der Zivilgesellschaft, die Entwicklung des Parteiensystems, des internationalen Parteiendialogs und einer funktionsfähigen Sozial- und Wirtschaftsordnung, die Weiterführung der europäischen Integration und die Pflege partnerschaftlicher Beziehungen zwischen Deutschland und Polen. Der Transformationsprozess in Polen wird noch Jahre andauern, bis das Land die Lebenbensstandards der alten westeuropäischen EU erreicht haben wird.

Der Dialog aus christdemokratischer Perspektive über die gesellschaftlichen Grundwerte und die Rolle der Kirche, die Ostpolitik der EU und die Sicherheitspolitik, die Gestaltung einer Sozialen Marktwirtschaft, einer effizienten Verwaltung und politischen Führung, aber auch Fragen, die sich aus der Geschichte Deutschlands und Polens ergeben, sind weitere wichtige Themen unserer Arbeit in Polen.

Aktivitäten und Förderung

Zu unseren Aktivitäten in Polen zählen politische Bildungsmaßnahmen wie Seminare, Konferenzen und Diskussionsveranstaltungen, die entweder von der Stiftung selbst oder in Zusammenarbeit mit polnischen Partnern durchgeführt werden. Die exemplarische partnerschaftliche Zusammenarbeit mit polnischen Organisationen ist ein Grundanliegen der Stiftung. In die Projekte werden hochrangige Vertreter aus Wirtschaft und Politik, Wissenschaft und Kirche eingebunden.

Indem wir ein Forum für den politischen Dialog bieten, wollen wir die sach- und themenorientierte Zusammenarbeit zwischen verschiedenen gesellschaftlichen Gruppierungen fördern. Der Erfahrungsaustausch mit Repräsentanten aus der Bundesrepublik Deutschland ist hierbei von besonderer Bedeutung.

Das Programm wird durch die Vergabe von Stipendien, durch Studien- und Informationsprogramme für Führungskräfte aus Politik, Gesellschaft und Medien in Deutschland und bei den Institutionen der Europäischen Union sowie durch eigene und im Auftrag der Konrad Adenauer Stiftung Warschau erstellte Publikationen ergänzt.

Veranstaltungen

Einen Überblick über die Vielzahl unserer Projekte und Aktivitäten erhalten Sie in der Rubrik "Veranstaltungen". Höhepunkte im Programm der KAS in Polen bilden die internationalen Konferenzen wie z.B. die Konferenzreihe zur Rolle der Kirche im Prozess der europäischen Integration, die deutsch-polnische Media Night und Expertengespräche, in denen die gemeinsamen Herausforderungen Deutschlands, Polens und Europas in der Zukunft betrachtet werden.