Stipendien

Auch verfügbar in Polski

Die Begabtenförderung und damit die Unterstützung junger Menschen, die später zu den Führungskräften in ihren Ländern gehören, ist ein Herzstück der nationalen und internationalen Arbeit der Konrad-Adnauer-Stiftung. Die Förderung von Leistungseliten, die ihr Handeln an christlichen und demokratischen Werten orientieren und sozial und politisch engagiert sind, gehört zum Selbstverständnis der Stiftungsarbeit.

Deshalb vergibt auch das Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung in Polen Stipendien an polnische Hochschulabsolventen und Doktoranden, um ihnen eine Promotion oder einen zusätzlichen Hochschulabschluss in Deutschland zu ermöglichen. Die Bewerber sollten zum Zeitpunkt der Bewerbung nicht älter als 30 Jahre sein und während ihres Studiums durch überdurchschnittliche Studienleistungen sowie durch soziales oder politisches Engagemet aufgefallen sein. Da die Konrad-Adenauer-Stiftung eine politische Stiftung ist, die sich demokratischen, christlichen und konservativen Werten verpflichtet fühlt, werden insbesondere Studenten und Doktoranden mit sozialwissenschaftlicher, wirtschaftswissenschaftlicher oder juristischer Ausrichtung gefördert. Die Förderung von Absolventen mit medizinischer Ausrichtung ist ausgeschlossen.

Weitere Voraussetzungen und Rahmenbedingungen für eine Bewerbung entnehmen Sie bitte den Richtlinien der Ausländerförderung:
Richtlinien Ausländerförderung
Hier finden Sie das Bewerbungsformular

Das Auswahlverfahren für polnische Hochschulabsolventen findet im dem Warschauer Büro der Konrad-Adenauer-Stiftung. Die Interessenten aus Polen können sich um ein Stipendium der Ausländerförderung im Rahmen Online-Auslandsverfahrens bewerben. Die aktuellen Informationen über das Verfahren können Interessenten unter www.kas.de/wf/de/42.37/ finden und werden von hier aus auf das Bewerbungsportal gelenkt. Interessierte Kandidaten werden deshalb gebeten sich mit dem Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung in Polen in Verbindung zu setzten. Dort erhalten Sie auch näherer Informationen zum Bewerbungsverfahren und benötigten Unterlagen.

Ansprechpartnerin für Stipendiaten ist Maria Gołębiowska:
Maria.Golebiowska@kas.pl
Telefon +48 22 845 93 38