Praktikum im Regionalprogramm Politikdialog Asien

Auch verfügbar in English

Praktikumsvoraussetzungen

Das Regionalprogramm Politikdialog Asien bietet interessierten Studierenden die Möglichkeit, während eines Praktikums die internationale Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung vor Ort kennen zu lernen und in verschiedenen Projekten des Regionalprogramms in ganz Asien mitzuarbeiten. Ein Praktikum im Regionalbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung bietet sich insbesondere, aber nicht ausschließlich, für Studierende der Politik- und anderer Sozialwissenschaften an. Studierende sollten sich in einem fortgeschrittenen Stadium des Bachelor Studiums befinden und mit den Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens vertraut sein. Sehr gute Englisch- und Computerkenntnisse setzten wir ebenso voraus, wie Verständnis für und Interesse an politischen Zusammenhängen. Spezielle Kenntnisse der Politik, Gesellschaft und Wirtschaft der verschiedenen Regionen Asiens sind von Vorteil. Praktikanten sollten ein ausgeprägtes Interesse an dem Leben in einem fremden Land und an der Arbeit in einem multikulturellen Umfeld mitbringen. Aufgrund der Arbeit in einem kleinen Team, sollten Praktikanten ein hohes Maß an Teamorientierung und Engagement einbringen, welches beispielsweise auch die Teilnahme an Abend- und Wochenendveranstaltungen der KAS und ihrer Partnerorganisationen einschließt. Neben höflichen Umgangsformen sind gepflegtes Auftreten sowie korrekte Kleidung selbstverständlich. Nach Abschluss des Praktikums erhalten sie ein Praktikumszeugnis.

Aufgaben

Ihr Arbeitsbereich ist die aktive Beteiligung an der laufenden Projektarbeit des Regionalprogramms. Die Arbeit in unserem Team ist vielfältig und abwechslungsreich:

  • Mitarbeit bei der Vorbereitung von Veranstaltungen
    (Konferenzen, Seminare), die in ganz Asien stattfinden
  • Teilnahme an Veranstaltungen, gelegentlich auch an Abenden, Wochenenden oder außerhalb Singapurs
  • Erstellung von Konferenz- oder Seminarberichten
  • Mitarbeit bei der Redaktion und Herausgabe von Veröffentlichungen
  • Recherchen zu Themen, Vorbereitung von politischen Analysen und Berichten
  • Unterstützung des laufenden Geschäftsbetriebes und der Projektverwaltung

Praktikumszeiten, Arbeitszeiten

Die Praktikumsdauer im Regionalprogramm Politikdialog Asien beträgt mindestens acht Wochen. Eine Abweichung von dieser Regelung ist nur in Sonderfällen möglich. Die Arbeitszeiten sind in der Regel von Montag bis Freitag, 9.00 bis 18.00 Uhr, inklusive einer einstündigen Mittagespause. Abweichungen sind möglich.

Vorbereitung

Wir empfehlen Ihnen eine gründliche Vorbereitung vor Antritt des Praktikums. Dazu gehört die Auseinandersetzung mit den Arbeitsgebieten des Regionalprogramms sowie wichtigen aktuellen politischen Entwicklungen in Asien. Für weitere Informationen stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im KAS-Büro Singapur gerne zur Verfügung.

Sprachkenntnisse

Die fließende Beherrschung der englischen Sprache in Wort und Schrift ist unabdingbar für die Mitarbeit im Auslandsbüro. Ohne gute Fremdsprachkenntnisse ist eine adäquate Kommunikation und Mitarbeit leider nicht möglich.

Zimmersuche

Die Suche nach geeigneten Unterkünften gestaltet sich oftmals schwierig. Aufgrund des nur begrenzten Wohnraumes in Singapur sind die Mieten mit 600 - 1000 S$ (etwa 400 - 700 €) für ein Zimmer für den asiatischen Raum hoch. Es gibt für Singapur einige brauchbare Internetseiten für die Zimmersuche. Die Suche nach einer Unterkunft muss von den Praktikanten selbst organisiert werden. So weit möglich und notwendig unterstützt das Regionalprogramm Interessierte bei der Zimmersuche.

Bewerbung

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung an politics.singapore@kas.de. Bitte reichen Sie den Lebenslauf sowie das Motivationsschreiben auf Deutsch und auf Englisch ein. Aufgrund einer nur begrenzten Kapazität, Praktikanten sinnvoll in das Tagesgeschäft einzubeziehen, können wir die Vergabe eines Praktikumsplatzes leider nicht immer garantieren.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!