Publikationen

Seite 5

Regionale Herausforderungen

Wasser- und Katastrophenmanagement in Südasien

Der vom Regionalprojekt SAARC gemeinsam mit dem Centre for South Asian Studies (CSAS) herausgegebene Sammelband "Regional Environmental Issues: Water and Disaster Managment" vereint Erfahrungen aus Bangladsch, Bhutan, Indien, Nepal, Sri Lanka und Pakistan zu den Folgen des Klimawandels in Südasien. Vetreter der führenden Think-Tanks in der Region erörtern, wie der Klimawandel ihr Land beeinflusst und welche Maßnahmen sowohl auf nationaler als auch regionaler Ebene ergriffen werden können, um diesen Herausforderungen in Zukunft zu begegnen. mehr…

23. Januar 2013

Friedensprozesse in Südasien

Nepal und Sri Lanka

In einer vom Regionalprojekt SAARC gemeinsam mit dem Institute of Peace and Conflict Studies (IPCS) neu aufgelegten Workshopreihe wird der Stand der verschiedenen Friedensprozesse in Südasien diskutiert. Die vorliegende Studie äußern sich Experten aus Südasien zu der gegenwärtigen Situation in Nepal und Sri Lanka und legen Handlungsempfehlungen für die Friedensprozesse in beiden Ländern vor. mehr…

Veranstaltungsbeiträge | 20. Dezember 2012

Expertendiskussion zum Thema Migration

Im Rahmen des EU-Asien-Dialogs organisierte die Konrad-Adenauer Stiftung am 13. Dezember 2012 in Manila, Philippinen, eine Expertendiskussion zum Thema Migration. Politische Entscheidungsträger, Experten und Forscher von beiden Kontinenten erörterten rechtliche Rahmenbedingungen und erfolgversprechende Strategien in der Migrationspolitik. mehr…

Patrick Rüppel | Veranstaltungsbeiträge | 13. Dezember 2012

Politikdialog zum Thema Migration und Integration

Am 29. und 30. November 2012 wurde im Rahmen des EU-Asien Dialogs der Konrad-Adenauer Stiftung und dem niederländischen Ministerium für Sicherheit und Justiz ein Politikdialog zum Thema Migration und Integration veranstaltet. Verschiedene Experten, Politiker und Forscher diskutierten in Den Haag, den Niederlanden, über Möglichkeiten für eine engere Zusammenarbeit der Europäischen Union und Asien im Hinblick auf Migrations- und Integrationspolitiken. mehr…

Patrick Rüppel | Veranstaltungsbeiträge | 30. November 2012

Konferenzbericht: Dezentralisierung in Myanmar

Die neue Verfassung von Myanmar, die mit der Eröffnung des Parlaments im Januar 2011 in Kraft trat, hat für die politische Ordnung des Landes ein neues System der politischen, administrativen und auch fiskalischen Dezentralisierung festgeschrieben. . Nicht nur bestimmt die Verfassung die territoriale Aufteilung des Landes in jeweils sieben Regionen und Staaten ethnischer Minderheiten sowie Unions-Territorien; vielmehr wurden auf der Grundlage der Verfassung erstmals Regionalparlamente in den 14 Regionen und Staaten gewählt und ihren Regierungen und Parlamenten Kompetenzen zugewiesen. mehr…

Dr. Wilhelm Hofmeister | Veranstaltungsbeiträge | 1. November 2012