Publikationen

Seite 5

Brücken Bauen in Südasien

Physische, Emotionale und Wirtschaftliche Vernetzung

Der vom Konsortium Südasiatischer Think Tanks (COSATT) herausgegebene und am 24. Mai 2013 vom Generalsekretär der Südasiatischen Vereinigung für Regionale Zusammenarbeit (SAARC), S.E. Ahmed Saleem, in Kathmandu, Nepal, veröffentlichte Sammelband bündelt Beiträge zur regionalen Vernetzung Südasiens in den Bereichen Infrastruktur, Wirtschaft, Bildung und Tourismus. mehr…

24. Mai 2013

Überwindung der Blockade in den Klimawandelverhandlungen

Die Konrad-Adenauer Stiftung organisierte im Rahmen des EU-Asien Dialoges am 25. und 26. April 2013 in Bonn, Deutschland, einen Politikdialog zum Thema Klimadiplomatie. Vertreter verschiedenster internationaler Organisationen und Experten beider Kontinente analysierten, welche Möglichkeiten zur Verfügung stehen, um bis 2015 ein neues, globales Klimaabkommen zu verabschieden. mehr…

Veranstaltungsbeiträge | 26. April 2013

Nepals Nationale Interessen V-VII

Säkularismus, freie und verantwortungsvolle Medien, Beschäftigung

Das Centre for South Asian Studies (CSAS) und die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) haben das Projekt "Nepals Nationale Interessen" konzipiert, um eine Grundlage für die Diskussion der wichtigsten Herausforderungen für die junge nepalesische Demokratie zu schaffen. Das vorliegende Buch fasst die Beiträge zu den Themen Säkularismus, freie und verantwortliche Medien sowie Beschäftigung im Ausland zusammen. mehr…

19. April 2013

Regionale Zusammenarbeit im Bereich der Maritimen Sicherheit

Am 12. April 2013 fand in Seoul, Republik Korea, eine Politikkonferenz zum Thema „Regionale Zusammenarbeit im Bereich der Maritimen Sicherheit“ statt. Die Konferenz wurde als Teil des EU-Asien-Dialogs von der Konrad-Adenauer Stiftung und der „Sea Lanes of Communication Study Group – Korea“ organisiert. mehr…

Patrick Rüppel | Veranstaltungsbeiträge | 12. April 2013

Aung San Suu Kyi bekräftigt Führungsanspruch der NLD in Myanmar

Historischer Parteikongress wählt die Friedensnobelpreisträgerin zur Parteivorsitzenden

Historischer Parteikongress wählt die Friedensnobelpreisträgerin zur Parteivorsitzenden. Doch vor der Übernahme von Regierungsverantwortung muss die NLD noch ernsthafte Anstrengungen zur organisatorischen und programmatischen Erneuerung unternehmen. mehr…

Dr. Wilhelm Hofmeister | Länderberichte | 15. März 2013