Nachrichten

Seite 4

12. Juni 2014

Buchvorstellung in Chile

Entwicklungsvisionen: Indigene, staatlich- und unternehmerische Perspektiven

Im Jahre 2013 organisierten das Regionalprogramms „Politische Partizipation Indigena (PPI)“ der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und die Stiftung Construir den Workshop „Entwicklung: Visionen, politische Maßnahmen und gute Praxis“ durch. Auf Basis dieses Workshops ist die Publikation “Entwicklungsvisionen: Indigene, staatliche und unternehmerische Perspektiven” entstanden, die zum zweiten Mal, diesmal in Chile, vorgestellt wurde. mehr…

30. Mai 2014

Seminar

Indigene in urbanen Räumen: ¿Zwischen Identität und Lebensqualität?

Am Dienstag, den 27 Mai, fand das Seminar „Indigene in urbanen Räumen: ¿Zwischen Identität und Lebensqualität?“ im Hotel Europa, in La Paz, statt. An der Veranstaltung nahmen um die neunzig Personen teil. Die Referenten waren Carmen Burgos (Argentinien), Manuel Namuncura (Chile), Regina Martínez Casas (Mexiko), der ehemalige Vizepräsident Boliviens, Víctor Hugo Cárdenas, Eugenio Adolfo Choque (Bolivien) und Zenobio Quispe (Bolivien). mehr…

29. Mai 2014

Buchvorstellung

Entwicklungsvisionen: Indigene, staatlich- und unternehmerische Perspektiven

Am Montag, den 26. Mai 2014, fand die erste Buchvorstellung des Werkes „Entwicklungsvisionen: Indigene, staatliche und unternehmerische Perspektiven“ der Konrad-Adenauer-Stiftung im Hotel Radisson in La Paz statt. Die bolivianischen Autoren Lorena Terrazas und Freddy Limaco stellten ihre Artikel vor. Regina Martinez und Manuel Namuncara kommentierten anschließend die Publikation. mehr…

13. März 2014

Workshop

Gemeinsame Werte: Christdemokratie und indigene Völker

Am 6. und 7. März fand in Santa Cruz de la Sierra, Bolivien, ein Workshop zum Thema "Gemeinsame Werte: Christdemokratie und indigene Völker" statt. Die Veranstaltung wurde vom PPI zusammen mit der ODCA organisiert. Verterter zahlreicher Parteien nahmen an dem Workshop teil. mehr…

20. Dezember 2013

Publikation

PPI-Newsletter, Nr. 2, Dezember 2013

Der zweite Newsletter des PPI diesen Jahres präsentiert die Veranstaltungen des PPIs des zweiten Semesters und fasst die entsprechenden Thematiken zusammen. Das Konsultationsrecht, Entwicklungspläne, politische Kommunikation mit und für indigene Völker und Interkulturalität in staatlichen Maßnahmen, sind die Themen, die angesprochen worden sind. Der Newsletter ist nur auf Spanisch erhältlich. mehr…

17. Dezember 2013

Runder Tisch

Interkulturalität und öffentliche Maßnahmen

Am Donnerstag den 12. Dezember 2013, nahmen die Repräsentantin des Regionalprogramms „Politische Partizipation Indígena“ (PPI) der Konrad Adenauer Stiftung, Susanne Käss, und die Koordinatorin des Programms, Claudia Heins, an einem Diskussionstisch mit dem Thema „Öffentliche Maßnahmen und Interkulturalität“ in Lima teil. Dieser Dikussionstisch wurde von der peruanischen Abgeordneten der christlichen Volkspartei (PPC), María Soledad Pérez, organisiert. mehr…

15. Dezember 2013

Neue Veröffentlichung

Beispiele traditioneller indigener Politik in Lateinamerika

Indigene traditionelle Politikformen verschiedener indigener Völker in Lateinamerika werde in einer zweisprachigen Broschüre vorgestellt und vom Regionalprogramm "Politische Partizipation Indígena" der Konrad-Adenauer-Stiftung veröffentlicht. Die Broschüre soll über eigene Potitiktraditionen informieren und auch das deutsche Publikum sensibilisieren. mehr…

15. Dezember 2013
Tapa de libro

Publikation

Entwicklungsvisionen: Indigene, staatliche und unternehmerische Sichtweisen

Das Buch gibt einen Einblick in die Problematik der verschiedenen Sichtweisen über Entwicklung, wie beispielsweise die indigene, die staatliche und die unternehmerische. Die Autoren tragen dazu bei, diese diversen Sichtweisen zu verdeutlichen, nicht aus der Perspektive eines Landes, sondern aus der einer internationalen Organisation, eines indigenen Volkes oder eines Unternehmens. Auch wird ein Best Practice Beispiel erläutert. Die Publikation ist nur in spanischer Sprache erhältlich.

10. Dezember 2013

Seminar der UMC

Die Herausforderungen der Interkulturalität in Lateinamerika

Am 6. Dezember fand das Seminar “Die Herausforderungen der Interkulturalität in Lateinamerika” in Santiago de Chile statt. Das Seminar wurde von der Universität Miguel Cervantes (UMC) organisiert und von dem Regionalprogramm „Politische Partizipation Indígena“ der Konrad-Adenauer-Stiftung unterstützt. mehr…

10. Dezember 2013

Seminar

ILO-Konvention 169: Realität und Herausforderungen für die indigenen Völker Chiles

Am 5. Dezember fand in Santiago de Chile im ehemaligen Senatsgebäude eine Veranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Nichtregierungsorganisation CICLAS (Centro de Investigaciones Ciudadanas para Latinoamérica Sostenible) über die Implementierung der ILO-Konvention 169 in Chile mit Unterstützung des chilenischen Senats und der deutschen Botschaft in Chile statt. mehr…