Publikationen

"Handbuch - Von guten und schlechten Praktiken im Bereich Konsultationsrechts, Fallstudien aus Lateinamerika"

Buchvorstellung

Am 27. April fand im Hotel Los Tajibos in Santa Cruz de la Sierra die Vorstellung der Publikation "Handbuch - Von guten und schlechten Praktiken im Bereich des Konsultationsrechts (vgl. ILO-Konvention 169), Fallbeispiele aus Lateinamerika" statt. mehr…

Veranstaltungsbeiträge | 27. April 2016

Herausforderungen und Möglichkeiten indigener Frauen für eine wirksame politische Partizipation

Mit dem Ziel Erfahrungen, bezüglich Herausforderungen und Schwierigkeiten für indigene Frauen in der politischen Partizipation, auszutauschen und zu analysieren, trafen sich in Santa Cruz indigene und nicht-indigene Frauen aus Bolivien, Mexico, Guatelmala, Kolumbien, Peru und Chile. Jede mit Erfahrung in Bereich der politischen Entscheidungsfindung. Während der Veranstaltung wurden vorrangige Probleme identifiziert und strategisch wirksame Maβnahmen für eine erfolgreiche Umsetzung in den verschiedenen nationalen Kontexten erarbeitet. mehr…

Veranstaltungsbeiträge | 25. April 2016

Das Konsultationsverfahren (ILO 169) und das Dilemma der wirtschaftlichen Entwicklung

Stimmen von Beteiligten und Betroffenen

Die fortbestehende Abhängigkeit der meisten lateinamerikanischen Ökonomien vom Rohstoffexport und der zunehmende Energiebedarf treffen im Konsultationsverfahren nach dem ILO-Abkommen 169 auf den Schutz kultureller Vielfalt, fragiler sozialer Strukturen und ökologischer Schätze. Der Ausgleich gelingt in der Praxis nur sehr schwierig, weil die aufstrebenden Staaten und pluralen Gesellschaften des Kontinents sich hierin einem Dilemma befinden. mehr…

Veranstaltungsbeiträge | 20. April 2016

Das Konsultationsrecht in Panama, die Fallbeispiele der Wasserkraftwerke Barro Blanco, Chan I und Chan II

Bei der vorliegenden Publikation handelt es sich um eine Studie, die von José Ospina Chung, einem Experten für Bürgerteilhabe und Gemeindeorganisation aus Panama, erstellt wurde. Er präsentiert uns eine umfangreiche und wertvolle Analyse der Konsultationsprozesse in Panama anhand von drei Fallbeispielen, nämlich den Wasserkraftwerken Barro Blanco, Chan I und Chan II, die in Regionen errichtet wurden, die indigene Völker bewohnen. Der Text ermöglicht uns, Störungen in der Anwendung des Konsultationsrechts zu identifizieren, die von den Interessen der beteiligten Parteien herrühren. mehr…

Länderberichte | 4. April 2016

Handbuch - Von guten und schlechten Praktiken im Bereich des Konsultationsrechts

Fallstudien aus Lateinamerika

Am 09. März fand im Hotel Hilton Garden Inn in Guatemala City die Vorstellung der Publikation "Handbuch - Von guten und schlechten Praktiken im Bereich des Konsultationsrechts (vgl. ILO-Konvention 169), Fallstudien aus Lateinamerika" statt. mehr…

Veranstaltungsbeiträge | 9. März 2016