Globale Handelsregime und Nachhaltige Entwicklung

Perspektiven europäischer und asiatischer Handelspolitiken

Juni 26 Montag

Datum/Uhrzeit

26. Juni 2017, 9.00 - 12.00

Ort

Europabüro der Konrad-Adenauer-Stiftung, 11, Avenue de l’Yser, Brüssel, Belgien

mit

Dr. Peter Hefele, Leiter KAS RECAP; Johannes Hügel, KAS Multinationaler Entwicklungsdialog; Professor Marc Bungenberg, Universität des Saarlandes; Dr. Danae Azaria, UCL London; Filip Dearaedt, Generaldirektor für Handel, Europäische Kommission

Typ

Workshop

Globale und regionale Handelsabkommen, z.B. die WTO oder Freihandelsabkommen (FTAs), haben großen Einfluss auf globale Handelsströme. Der Workshop betrachtet den aktuellen Stand der FTAs zwischen der EU und Asien unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit.

Auch verfügbar in English

Zur Einführung in das Thema wird Herr Prof. Dr. Mark Bungenberg von der Universität des Saarlandes die globale Sichtweise auf "Internationale Handelsregime und nachhaltige Entwicklung" erörtern, denn gegenwärtig handelt die EU mehrere Freihandelsabkommen mit asiatischen Ländern aus.

Filip Deraedt, stellvertretender Bereichsleiter für Süd- und Südostasien, Austalien und Neuseeland sowie Generaldirektor für Handel der Europäischen Kommission, wird aus der Sicht der EU-Kommission einen Überblick über den aktuellen Stand der FTAs und eine Einschätzung über deren potenziellen Einfluss auf nachhaltige Entwicklung geben. Aus asiatischer Sicht wird Herr Eugene Quek, Erster Sekretär für Handel an der EU-Vertretung Singapurs, kommentieren.

Die Vorträge werden zusammengefasst und kommentiert von Frau Dr. Danae Azaria, Dozentin für Wirtschafts- und Investitionsrecht am University College London. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Anfahrt

Größere Kartenansicht

Global Trade flows

Globale Handelsströme zwischen Asien und Europa - Chancen für nachhaltige Entwicklung?

Ansprechpartner

Dr. Peter Hefele

Leiter des Regionalprojekts Energiesicherheit und Klimawandel Asien-Pazifik

Dr. Peter Hefele
Tel. +852 28822245
Fax +852 28828515
Sprachen: Deutsch,‎ English,‎ Français,‎ Magyar