Nachrichten

Seite 4

27. Februar 2017

Symposium

Energiepolitische Investitionen entlang der „neuen Seidenstraße“

Energie ist ein zentraler Aspekt in Chinas Politik der neuen "Seidenstraße" (OBOR), stellt aber auch Europa vor Herausforderungen. Investitionen in den Energiesektor Zentralasiens birgen Risiken und erfordern klare rechtliche Grundlagen. mehr…

19. Februar 2017

Expertenbefragung

Emissionsreduzierung weltweit

Eine neue KAS-Studie über China, Indien, Russland und die USA analysiert Motivatoren und Hemmnisse für Emissionsreduzierungen in den Ländern. Zusammen sind diese für rund 50 Prozent des weltweiten CO2-Ausstoßes verantwortlich. mehr…

18. Februar 2017

Nachhaltiges Management in der EU und China

Das wirtschaftliche Umfeld in China wie auch in der Europäischen Union wandelt sich rasch. Wie diese Herausforderung für eine nachhaltige Entwicklungsstrategie genützt werden kann, damit beschäftigt sich der 6. KAS-UACES-Workshop in Taipeh. mehr…

27. Oktober 2016
COP 22 Marrakesh 2016

Internationaler Workshop

Die Zukunft globaler Klimapolitik

Das Abkommen von Paris 2015 (COP21) war ein Meilenstein der Internationalen Klimapolitik. Doch reichen die Anstrengungen nicht für eine nachhaltigen Verminderung der klimaschädlichen Emissionen. Der Workshop diskutiert die verschiedene Perspektiven einer zukünftigen globalen und wirksamen Klimapolitik.

14. Oktober 2016

Energy Storage Summit Japan 2016

Energiespeicher als Schlüssel der Energiewende

KAS RECAP ist auch 2016 mit einem eigenen Stand auf der weltweit führenden Messe für Energiespeicher-Technologien in Tokyo/Japan vertreten. mehr…

13. Oktober 2016

Workshop Energie- und Klimajournalismus

Klimawandel richtig kommunizieren

Ein intensives Training in zeitgemäßem Energie- und Klimajournalismus vermittelte die KAS Journalistikstudenten und jungen Reportern aus Kambodscha. Die besten Reportagen werden im November 2016 in Phnom Penh vorgestellt. mehr…

24. August 2016

Energie, Klima und Sicherheit in Asien

An der Belastungsgrenze

Was in Europa befürchtet wird, ist in Asien bereits Realität: Bis zu 30 Millionen Menschen sind in der Region auf der Flucht. Klimaveränderungen, Energieknappheit und Konkurrenz um Rohstoffe verschärfen Konflikte innerhalb und zwischen den Staaten – ein Teufelskreis, der bisherige Entwicklungserfolge zunichtemachen und auch Europa betreffen könnte. mehr…

23. August 2016

Training für Journalistikstudenten

Energie- und Klimajournalismus in Kambodscha

Die Bevölkerung in Südostasien ist von Klimawandel und Energieknappheit stark betroffen. Medien spielen eine wichtige Rolle, die Menschen über diese Phänomene und Anpassungsstrategien zu informieren. Ein Workshop mit Feldstudie führt angehende kambodschanische Journalisten an die Energie- und Klimaberichterstattung heran. mehr…

11. Juli 2016

Die Rolle von EU und China in der internationalen Klimapolitik

Bei der Umsetzung der ambitionierten Ziele von COP21 kommt politischen Akteuren wie China und der EU eine große Bedeutung zu. Nicht nur für die Regierungen, sondern auch für Wirtschaft und Wissenschaft ergeben sich vielfältige Perspektiven. Dieses Potenzial werden Experten beider Kontinente auf einem Workshop im Oktober 2016 erörtern. mehr…

11. Juli 2016

Walk21 zum ersten Mal in Asien

Die Zukunft der Mobilität in Metropolen

Viel zu lange standen die Bedürfnisse des fossil betriebenen Autoverkehrs im Mittelpunkt der Stadtplanung. Das muss sich ändern. Die internationale Konferenz Walk21 bringt den Dialog um neue Möglichkeiten grüner Mobilität in der Stadtplanung von Metropolen weltweit. Die Konferenz am 16. Oktober 2016 in Hongkong ist von RECAP mitgestaltet durch Vorlesungen europäischer Experten. mehr…