Publikationen

Seite 4

Die Deutsche Energiewende: Lektionen für Korea

Wege zu einer erfolgreichen Transformation

Nach Unterzeichnen der Pariser Klimaschutzvereinbarung haben viele Länder ihre Bemühungen zur Dekarbonisierung ihres Energiesystems verstärkt, um dem Klimawandel entgegenzutreten. In Asien wird Deutschland häufig als Modell und Vorreiter in energiepolitischen Transformationen gesehen. Auf dem Internationalen Energiesymposium 2017 des Weltenergierats in Seoul teilte Dr. Peter Hefele, Leiter von KAS RECAP, seine Einsichten in die jüngsten Entwicklungen der deutschen Energiewende und diskutierte die Implikationen für Asien. mehr…

Dr. Peter Hefele | Veranstaltungsberichte | 22. November 2017

Emissionshandelssysteme (ETS) aus Investorensicht

Erfahrungsaustausch zu ETS in Europa und Asien

Emissionshandelssysteme (ETS) werden von immer mehr europäischen und asiatischen Ländern eingeführt. Sie dienen als ein effektives, marktorientiertes Werkzeug zur Eindämmung klimaschädlicher Emissionen. Allerdings ist die Rolle dieser Systeme zur Förderung von Investitionen in emissionsmindernde Technologie noch nicht vollständig geklärt. Ein Workshop, der von KAS RECAP, der Chinesischen Universität Hongkong und der Nationalen Universität Singapur am 17. November 2017 in Hongkong veranstaltet, verglich bestehende Systeme in Europa und China im Hinblick auf mögliche Anreize für Investoren. mehr…

Eric Lee | Veranstaltungsberichte | 17. November 2017

Verknüpfung der elektrischen Netze im ASEAN-Raum

Lektionen aus internationalen Erfahrungen

Dieses Papier diskutiert die Entwicklung der Verknüpfung von Elektrizitätsnetzen in ASEAN mit einem Fokus auf das kürzlich vorgestellte Konzept einer Verbindung zwischen der Demokratischen Volksrepublik Laos, Thailand, Malaysia und Singapur (LTMS). Als Vergleichsgrundlage nutzen die Autoren die Erfahrungen aus der Entwicklung von Verknüpfungen der Elektrizitätsnetze in drei internationalen Märkten mit einer Relevanz für ASEAN. Das sind das Südliche Afrikanische Energienetz, die Europäischen Energiemärkte und NordPool. mehr…

Anton Finenko, Prof. Anthony (Tony) David Owen, Jacqueline Tao | 6. November 2017

Asiatische Städte in transnationalen Klimawandel-Netzwerken

Global handeln, als Stadt denken: Hongkong und Singapur

Dieses Papier beschreibt die Ergebnisse einer Pionier-Studie über die Rolle asiatischer Metropolen in transnationalen städtischen Klimawandel-Netzwerken. Es bringt die Erfahrungen zweier dynamischer asiatischer Städte - Singapur und Hongkong - als Mitglieder solcher Netzwerke zusammen. Im Fokus stehen die Aktivitäten dieser Städte im Rahmen ihrer Mitgliedschaft bei den Netzwerken C40 und SEANCC im Kontext herkömmlichen Wissens über transnationale städtische Klimawandel-Netzwerke. mehr…

Dr. Maria Francesch-Huidobro, Dr. Yolanda Mengyan Yu, Dr. Timothy Moss, Melissa Low | 6. November 2017

IEA World Energy Outlook 2017

Gegenwärtiger Stand und zukünftige Perspektiven globaler Energiemärkte

Die Internationale Energieagentur veröffentlicht jährlich einen umfangreichen und allgemeinen Ausblick auf Energie. Der Welt-Energieausblick 2017 untersucht und analysiert den gegenwärtigen Stand von Energieerzeugung, -versorgung und -verbrauch in verschiedenen Regionen und bietet fundierte und ausführliche Ausblicke auf die kommenden zwei Jahrzehnte. Ein spezieller Schwerpunkt der diesjährigen Ausgabe ist China, der weltgrößte Erzeuger und Verbraucher elektrischer Energie. mehr…

1. November 2017