Publikationen

Seite 6

Asiens Energiesicherheit und Klimawandel in Zahlen

Diagramme und Analysen zu aktuellen Fakten und Trends

Energie- und Klimapolitik sind eng verzahnt mit vielen Facetten des öffentlichen Lebens, sozialen Entwicklungen, Umweltschutz und Diplomatie. Diese komplexen Dynamiken sind schwer als Ganzes zu begreifen. Das trifft insbesondere auf Asien, den naturräumlich und gesellschaftlich vielfältigsten Kontinent, zu. KAS RECAP präsentiert eine Auswahl seiner Grafiken, Diagramme und Karten mit Kurztexten, die die jeweiligen Daten analysieren und erläutern. Durch übersichtlich dargebotene Einsichten unterstützt dieses Buch unser allgemeines Verständnis des energie- und klimapolitischen Nexus in Asien. mehr…

Syed Nazakat | 1. Februar 2018

Das Erbe politischer Isolation für heutige energiepolitische Transformationen

Energieerzeugung und -nutzung in Singapur und Kota Kinabalu

Energiepolitische Transformationen in Städten sind ein wichtiger Beitrag zur globalen Klimapolitik. Die Frage, wie historische Entwicklungen städtischer Energiesysteme heutige Transformationsprozesse beeinflussen, wurde bislang kaum gestellt. Das Ergebnispapier eines Forschungsprojekts von KAS RECAP stellt zwei Fallstudien – Singapur und Kota Kinabalu (Saba/Malaysia) – vor und frägt , wie eine relative politische Abschottung die jeweiligen Energiesysteme seit der Kolonialzeit geformt hat. Das liefert Ansätze für eine Erklärung, vor welchen Herausforderungen heutige Transformationen stehen. mehr…

Dr. Maria Francesch-Huidobro | 20. Dezember 2017

Singapurs geplante Kohlenstoffsteuer und Maßnahmen zur Energieeffizienz

Eine Analyse marktbasierter Instrumente

Zwei Jahre nach COP21 werden Ziele, Wege und Bewertungsmechanismen für die Finanzierung einer kohlenstoffarmen Transformation vielfach diskutiert. Eine direkte Subventionierung erneuerbarer Energien wird wegen der Verzerrung von Anreizen und hoher finanzieller Bürden für den Verbraucher immer stärker kritisiert. Kohlenstoffsteuern und marktbasierte Lösungen wie Emissionshandelssysteme werden heute als die effektiveren Instrumente für eine Dekarbonisierung des Energiesystems angesehen. Vor diesem Hintergrund beleuchten zwei Studien von KAS RECAP die Optionen für eine Energiewende in Singapur. mehr…

Dr. Maria Francesch-Huidobro | 19. Dezember 2017

Die Steigerung der Energieeffizienz im Gebäudesektor Hongkongs

Ein neues Tool für Gebäudeverwaltungen und Investoren in Hongkong

Die energieeffiziente Nachrüstung bestehender Gebäudekomplexe birgt ein großes Potenzial zum Einsparen von Treibhausgasen. Hongkong und andere asiatischen Städten bieten sich hierfür hervorragend an. Das Regionalprojekt Energiesicherheit und Klimawandel in Asien-Pazifik der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS RECAP) und der Business Environmental Council Hongkong (BEC) haben eine Handreichung und ein benutzerfreundliches Kalkulationstool zur Umsetzung von Energie sparenden Investitionen für Eigentümer und Verwalter von Gebäuden entwickelt und der Öffentlichkeit vorgestellt. mehr…

Johannes Vogel | Veranstaltungsberichte | 12. Dezember 2017

Politische Herausforderungen für überschwemmungsgefährdete Städte in Flussdeltas

Integration von Flutrisikomanagement und Klimawandel in der Raumplanung

Städte in Flussdeltas sind vermehrt den Risiken des Klimawandels, insbesondere Überschwemmungen, ausgesetzt. Als Konsequenz werden von Stadtverwaltungen in Deltaregionen eine Vielzahl an Visionen, Strategien, Plänen und Programmen für eine neue Raumplanung entwickelt, um diese Risiken und Herausforderungen zu meistern. Die vorliegende Publikation untersucht infrastrukturelle und durch den Klimawandel hervorgerufene Probleme für die Stadtplanung in Flussdeltas. mehr…

Dr. Maria Francesch-Huidobro | 11. Dezember 2017