Internationaler Workshop Water-Energy-Food Nexus

Umsetzung in der Maghreb-Region

Dezember 18 Montag

Datum/Uhrzeit

18. – 20. Dezember 2017

Ort

Université de Rabat, Rabat, Marokko

Typ

Workshop

Ziel des internationalen Workshops ist die Analyse der Wechselwirkungen zwischen Wasser, Energie und Landwirtschaft unter dem Einfluss der zunehmenden globalen Erderwärmung.

Auch verfügbar in English

Welche Auswirkungen können zukünftige Veränderungen des Klimas sowie des Wasserbedarfs in der MENA-Region auf Trade-offs und Synergien im Hinblick auf die Allokation und Verwendung von Wasser zur Nutzung im Energie- und Nahrungsmittelbereich mit sich bringen? Zur Diskussion dieser Fragen und Herausforderungen lädt die Konrad-Adenauer-Stiftung REMENA gemeinsam mit MEDRC Water Research und der Internationalen Universität von Rabat (UIR) zu einem dreitägigen regionalen Workshop ein (einschließlich eines Tages für technische Exkursionen). Renommierte internationale Experten werden sich im Rahmen des Workshops mit Vertretern aus Ministerien und anderen Akteuren aus den Bereichen Wasser, Energie und Landwirtschaft in den Maghreb-Ländern austauschen.

Die Veranstaltung dient der Wissensvermittlung und Unterstützung der Umsetzung des WEF-Konzeptes in den Ländern des Maghreb.

Anfahrt

Größere Kartenansicht

Ansprechpartner

Daniela Diegelmann

Leiterin des Regionalprogramms Energiesicherheit und Klimawandel Naher Osten und Nordafrika (REMENA)

Daniela Diegelmann
Tel. +212 5 37 67 04 13/14
Fax +212 5 37 67 04 15
Sprachen: Deutsch,‎ Français,‎ English,‎ Español,‎ Italiano

Partner

Université Internationale de Rabat (UIR) MEDRC Water Research