Deutschland. Das nächste Kapitel: IHR Schlüssel zu gelungener Integration

Interkulturelle Busreise mit Ali Can

Februar 22 Donnerstag

Datum/Uhrzeit

22. Februar 2018, Beginn: 10:00, Ende: 18:00

Ort

Aachen - Willy-Brandt-Platz, Düsseldorf - Heinrich-Heine-Platz, Oberhausen - Eduard-Berg-Platz

mit

Ali Can, Autor und Leiter des Zentrums für Respekt und Vielfalt in Essen

Typ

Event

Wir suchen gemeinsam mit Ali Can nach dem Schlüssel zur gelungenen Integration. Hierfür fahren wir mit einem Infomobil am 22.02.18 nach Aachen, Düsseldorf und Oberhausen und sprechen vor Ort mit Passanten.

Veranstaltungsnr.

B40-220218-1

Am 22. Februar werden wir mit einem Infomobil an öffentlichen Plätzen in Aachen (Willy-Brand-Platz), Düsseldorf (Heinrich- Heine-Platz) und zum Abschluss Oberhausen (Eduard-Berg-Platz) gemeinsam mit Ali Can vor Ort Passanten aktiv ansprechen und individuelle Vorstellungen zum Thema Integration formulieren und reflektieren. Fragen, die hierbei die Gespräche begleiten werden, sind unter anderem: Wie können Bürger/innen und Politik gemeinsam Herausforderungen lösen? Wie kann Integration gelingen? Ziel ist es, eine eigene Formel für gelungene Integration zusammen zu stellen.

Am Informationsstand, in Form eines Zeltes, das auch dem Schutz vor schlechtem Wetter dient, können sie sich über das Thema Integration näher informieren. Hier stehen nicht nur Informationsmaterial und Ähnliches sondern auch kleine Erfrischungen bereit. Gesprächspartner für die interessierten Bürgerinnen und Bürger ist Ali Can. Im beistehenden „Bus“ wird den Bürger/innen dann die Möglichkeit gegeben, mit ihm im kleinen Kreis zu sprechen, Fragen zu stellen und insbesondere gemeinsam über das Thema Integration in Austausch zu treten.

Sie finden uns:
10.00 – 11.30 Uhr: Willy-Brandt-Platz, 52062 Aachen
13.00 – 14.30 Uhr: Heinrich-Heine-Platz, 40213 Düsseldorf
16.00 – 17.30 Uhr: Eduard-Berg-Platz, 46054 Oberhausen

Wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen!

Ansprechpartner

Simone Habig

Leiterin Regionalbüro Rheinland

Simone Habig
Tel. +49 211 8368056-0
Fax +49 211 8368056-9

Angela Meuter-Schneider

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Angela Meuter-Schneider
Tel. +49 0211 836805-66
Fax +49 0211 836805-69