Publikationen

Seite 8

„Schau hin! - Gut vernetzt gegen Extremismus. Oder: Wissen macht stark!“

Jugendpolitiktag am 22. Oktober 2015 in Neuss

„Wir leben in einer vollständig digitalisierten Welt. Jedoch vergessen wir häufig, dass wir mit jedem Klick digitale Spuren hinterlassen“, begrüßte Simone Habig rund 250 Jugendliche im Neusser Gymnasium "Marienberg" zum Jugendpolitiktag der Konrad-Adenauer-Stiftung. So grenzenlos das Netz, so schwierig gestalte sich die Kontrolle über die Verwendung von Daten im World Wide Web. mehr…

Juliane Liebers | Veranstaltungsberichte | 3. November 2015

"Die zwei Leben des Jack Terry" 70 Jahre Frieden - Erinnerung heute

"Don't be silent"

Jack Terry überlebte den Holocaust als einziger seiner Familie. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, an das Leben im Ghetto Belzyce und an die Deportationen in die Lager Budzyn und Flossenbürg zu erinnern. mehr…

Veranstaltungsberichte | 3. November 2015

Jahresprogramm Schule & Jugend

Fachprogramm der Politischen Bildung

Wie stelle ich mir Gesellschaft, Politik, die Welt und mein Leben in der Zukunft vor? Wie kann ich aktiv werden, damit ich mit meinen Wünschen, Werten und Ideen die Gesellschaft und das politische Leben erfolgreich mitgestalten kann? Wo kann ich mich informieren, mich engagieren, meine Stärken ausbauen, Meinungen bilden und Kompetenzen erarbeiten? Unser Fachprogramm Jugend & Schule bietet vielfältige Möglichkeiten. mehr…

7. Januar 2015

Dormagener Gespräch: "Sport ist Teil der Lebensphilosophie"

Der Sport bewegt die Menschen auf vielfältigste Weise. Diese immer wieder spannende Erkenntnis bestätigte die Podiumsdiskussion „Was bewegt der Sport?“ der Konrad-Adenauer-Stiftung im Rahmen der „Dormagener Gespräche“ im Norbert-Gymnasium Knechtsteden nachdrücklich. mehr…

Daniel Schranz | Veranstaltungsberichte | 25. November 2014

erfolgreich.politisch.bilden: Faktensammlung zum Stand der Politischen Bildung in Deutschland

Band 4 - 2., überarbeitete und erweiterte Auflage

Politische Bildung in Deutschland ist stark fraktioniert, mehrere Stränge verlaufen parallel, ohne dass es eine institutionalisierte Kommunikation unter ihnen gibt. Neben der staatlichen, schulischen Politische Bildung gibt es die außerschulische Jugend- und Erwachsenenbildung der freien Träger. Komplettiert wird das Bild durch die Angebote der Universitäten. Jeder Bereich hat seine Berechtigung und sein unterschiedliches Betätigungsfeld; aber jeder Bereich agiert auch in einer intensiven Wechselwirkung zu den anderen Feldern. Man muss sich nur die Lehrerausbildung (Universität) anschauen, die Rückwirkungen auf die Qualität des Politikunterrichts hat (Schule), während die Vermittlung politischer Zusammenhänge in der Schule wiederum Auswirkungen auf Inhalte, Formate und Zielgruppenansprache in der außerschulischen Bildung zeitigt. Die Gefahr, dass bei auftretenden Problemen die zuständigen Politikebenen nur ressortspezifisch handeln oder gar die Ebenen gegeneinander ausgespielt werden, ist nicht von der Hand zu weisen. mehr…

Dr. Andreas Kalina | Handreichungen zur Politischen Bildung | 27. Januar 2014

Publikationsreihen