Publikationen

Seite 10

Neuer Beirat Kommunalpolitik hat sich konstituiert

Nachfolger des früheren Arbeitskreises Kommunalpolitik

Mit großer Beteiligung und einer regen Diskussion hat sich in Berlin der neue Beirat Kommunalpolitik der KAS konstituiert. Unter dem Vorsitz der langjährigen Frankfurter Oberbürgermeisterin Petra Roth diskutierten 18 kommunale Experten – Oberbürgermeister, Landräte, Bürgermeister, Kämmerer sowie die Spitzen der Verbände – und Vertreter der Stiftung über die aktuellen Herausforderungen für die Kommunen und die Aktivitäten der KommunalAkademie. mehr…

Daniel Schranz | Veranstaltungsberichte | 1. November 2012

Verantwortung für die kommenden Generationen tragen

Dr. Werner Langen, MdEP, sprach in Dormagen zum Thema „Was in Europa richtig und was falsch läuft“.

Mit der bundesweiten Rednertour Europa greift die Konrad-Adenauer-Stiftung drängende Fragen über die Europäische Union auf und diskutiert mit den Bürgerinnen und Bürgern. So auch am 16. März 2012 im Norbert-Gymnasium Knechtsteden, wo der Umgang aller Europäer mit der Finanzkrise im Mittelpunkt stand. mehr…

Anne Odendahl | Veranstaltungsberichte | 23. April 2012

Debattieren wie die Profis

Regional-Entscheid West des zweiten Debattenturniers der Konrad-Adenauer-Stiftung

Vom 31. März bis zum 01. April fand der Vorentscheid-West für das Deutschlandweite Debattierturnier auf Schloss Eichholz statt. mehr…

Anne Odendahl | Veranstaltungsberichte | 23. April 2012

Deutschland kann nur mit und in Europa

Expertenrunde mit Klaus-Peter Flosbach MdB, Prof. Dr. Michael Hüther und Alexander Wüerst diskutierte 10 Jahre nach der Euro-Einführung über die Zukunft der gemeinsamen Währung mehr…

Tobias Schenk | Veranstaltungsberichte | 23. Februar 2012

Integration ohne Rechenschieber

Bundeskanzlerin Angela Merkel hält Festrede beim Tag der KAS 2011

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat beim Tag der Konrad-Adenauer-Stiftung eine Auseinandersetzung mit der Integrationsdebatte gefordert, die „nicht nur rein mathematisch“ stattfindet. Das Wissen darum, dass jeder fünfte Einwohner in Deutschland einen Migrationshintergrund hat, ist der Kanzlerin für den Diskurs zu wenig. „Man sollte mal überlegen, wie viele Migrantinnen und Migranten man persönlich kennt, was man von den Problemen der Familien weiß, und wie man vielleicht neue Freundschaften schließen kann“, sagte sie vor über 700 Gästen in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin. mehr…

Veranstaltungsberichte | 8. September 2011

Publikationsreihen