Nachrichten

20. Dezember 2017

Rumänien

Rechtsstaatlich bedenkliche Justizreform

Die umfassende Reform des Justizwesens soll die Unabhängigkeit der Justiz stärken und die Effizienz des Gerichtsverfahrens erhöhen. Dennoch kritisierten Verbände der Richter und Staatsanwälte, weitere Vertreter des Justizsystems, wie auch Zivilgesellschaft und Politiker der Opposition den Entwurf. mehr…

23. Oktober 2017

Training für Richter in Albanien

Gerechtigkeit muss ersichtlich sein um verwirklicht zu werden

KAS RSP SOE und das Europäische Zentrum in Albanien durchführten am 20. Oktober in Tirana ein Training für Richter zum Thema „Unabhängigkeit und Unparteilichkeit der Justiz“. Herr Idlir Peci, Menschenrechtsexperte, sowie Prof. Vincent Coussirat-Coustère aus Frankreich, hielten Vorträge über die Standards des EGMR und unterstützten die Richter dabei, ein besseres Verständnis und erweiterte Kenntnisse über die europäischen Normen im Hinblick auf den Artikel 6 EMRK zu erlangen." mehr…

5. Oktober 2017

Leaders for Justice

8. Jahrgang des Nachwuchsförderungsprogramms für rumänische Juristen in Berlin

Das Rechtsstaatsprogramm Südosteuropa (RSP SOE) verfolgt das Ziel, besonders qualifizierte Nachwuchsjuristen aus den Ländern Südosteuropas zu fördern. In diesem Kontext wurde 2010 das großangelegte juristische Nachwuchsführungsprogramm „Leaders for Justice“ für junge rumänische Juristen initiiert. mehr…

3. Oktober 2017

Regionales Training für Richter

Ethik in der Justiz in südosteuropäischen Staaten

Zur Eröffnung des Trainings begrüßte Hartmut Rank, Leiter des Rechtsstaatsprogramms Südosteuropa, 25 Richter aus Kroatien, Montenegro, Bosnien und Herzegowina, Serbien sowie Mazedonien. Das Training fand in Zusammenarbeit mit der kroatischen Justizakademie in Zagreb statt. Als Gastredner betonten der Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Kroatien, Herr Thomas Schultze sowie Dr. Michael Lange, Leiter des KAS-Büros in Kroatien, die Bedeutung der Ethik in der Justiz. mehr…

13. September 2017
Achtung
Aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihren Browsereinstellungen.
Bitte laden Sie das Flash-Plugin hier, um den Inhalt zu sehen. ›

LEADERSHIP

Leaders for Justice 2018 - Bewerbungsverfahren ist nun eröffnet!

Das Rechtsstaatsprogramm Südosteuropa der KAS wird im nächsten Jahr das Leadership-Programm für junge rumänische Juristen - "Leaders for Justice" weiterführen. Für die 9. Ausgabe des Programms können sich ab jetzt rumänische Studierende der Rechtswissenschaften (im letzten Studienjahr), [...] mehr…

26. Juli 2017

Auslandsinformationen

Zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Als Instrument gegen Gräueltaten, „die das Gewissen der Menschheit zutiefst erschüttern“, wurde 2002 der Internationale Strafgerichtshof (IStGH) ins Leben gerufen. Mehr als 120 Staaten sind ihm seitdem beigetreten. Trotzdem ringt das Weltstrafgericht nach wie vor um Akzeptanz. Einflussreiche Akteure wie die USA, China und Russland sind dem Abkommen bis heute nicht beigetreten, andere denken bereits wieder über Rückzug nach. Wo also steht der IStGH 15 Jahre nach seiner Gründung? mehr…

21. Juli 2017
Doris Pack ISSS 2017

Sarajevo Summer School 2017

Doris Pack hält Vortrag im Rahmen der ISSS 2017

Die Südosteuropa-Expertin Doris Pack, MdEP a.D., hielt im Rahmen der diesjährigen Internationalen Sommerschule Sarajevo einen Vortrag zum Thema „Die Rolle der EU-Konditionalität in Wandlungsprozesse“. In der anschließenden Diskussion, die vom kommissarischen Leiter des RSP SOE, Thorsten Geißler, moderiert wurde, beantwortete die Europapolitikerin, die über langjährige Erfahrung in der Region verfügt, zahlreiche Fragen der 25 Teilnehmer der ISSS 2017.

20. Juli 2017
ISSS 2017 Opening

19. Juli: Summer School Sarajevo 2017

Eröffnung der Internationalen Sommerschule Sarajevo 2017

Am 19. Juli eröffnete Karsten Dümmel, Leiter des KAS-Büros aus Bosnien und Herzegowina und Rifat Skrijelj, Rektor der Universität Sarajevo, die Internationale Sommerschule aus Sarajevo zum Thema „Übergangsjustiz als Antwort für die neuen Herausforderungen in Südosteuropa“. Die 25 Studenten und Absolventen aus diesem Jahr nehmen an Seminare sowie Vorlesungen teil und besuchen relevante Institutionen zum diesjährigen Thema.

4. Juli 2017
Innenministerium Bulgarien

Seminar - Republik Bulgarien

Verbesserung der Verwaltungskoordination im Innenministerium in Bezug auf die Prävention und Bekämpfung von Korruption

Das Seminar in Borovetz (14.-16.06), organisiert durch das bulgarische Innenministerium und KAS RSPSOE, diente der Förderung einer engeren Zusammenarbeit zwischen den Beamten des Innenministerium, welche für die Umsetzung des Aktionsplans für die Prävention und die Bekämpfung von Korruption verantwortlich sind, und zum Austausch bewährter Verfahren in Verwaltungsstrukturen und Ministerien. Anschließend wurden konkrete Maßnahmen bzw. Konzepte zur Korruptionsbekämpfung diskutiert.

26. Juni 2017

1930 - 2017

Zum Tode Helmut Kohls

Wir trauern um den Ehrenbürger Europas, einen großen deutschen Patrioten, leidenschaftlichen Christlichen Demokraten und europäischen Staatsmann. mehr…