Leaders for Justice 2018 – Bewerbungsbeginn

9. Generation des Leadership-Programms für rumänische Junior-Juristen

Auch verfügbar in Romana, English

Bewerbungszeitraum: 13. September – 15. Oktober 2017

Die Bewerbung ist offen für alle rumänischen Jurastudierenden (im letzten Jahr des Studiums), Masterstudierende und Doktoranden sowie für junge Rechtspraktiker, die sich in den ersten fünf Jahren ihrer Karriere befinden. Ihre Bewerbungen, in rumänische Sprache, sollten Sie bis zum 15. Oktober 2017 an Office.rspsoe@kas.de schicken.

Die Bewerbung sollte folgende Unterlagen beinhalten:

  • Ihr Lebenslauf
  • Einseitiges Motivationsschreiben
  • Zweiseitiges Essay „Mein Wandel für das Rumänische Justizsystem“.

Die Auswahl der Teilnehmer besteht aus:

  • Einer Vorauswahl aufgrund der schriftlichen Bewerbungen (16-30 Oktober 2016)
  • Interview mit dem Auswahlausschuss (6-10 November 2016)
  • Assessment Center

Erfolgreiche Bewerber werden zum 7. Dezember benachrichtigt. Sie können mit uns über Facebook in Verbindung bleiben und die neuesten Nachrichten zum Programm und zur Auswahl erhalten.

WAS IST ZU ERWARTEN?

  • Trainingseinheiten: Januar – Juli 2018
    • I. Vision and Creativity. Let the Thinking Begin! (Januar)
    • II. Team Leading and Team-work. The Tale of I Do vs. We Do (Februar)
    • III. Decision Making and Change Management. The Art of Sound Choices (März)
    • IV. Project Management. The “How to” that Will Make the Difference (April)
    • V. Communication Skills. Say It Better, Write It Better (Mai)
    • Jahrestagung der Leaders for Justice Community (tbc, Juni)
    • VI. Evaluation and Feedback. What Else You Need to Know to Make a Good Leader (Juli)

  • Ein Studien- und Dialogprogramm in Berlin (Tbc, Oktober 2018)
  • Experten und ausländische Gäste, anregende Persönlichkeiten, die Ihre Schritte auf dem Weg zur Führungskompetenz begleiten. Sie werden aus dem Wissen und der Erfahrungen Ihrer Tutoren wie auch Ihrer Kollegen lernen, beste Praktiken austauschen und Ihren beruflichen Horizont erweitern.
  • Um das Programm erfolgreich abzuschließen, müssen Sie Ihre Führungskompetenz unter Beweis stellen, indem Sie ein Gruppenprojekt gemeinsam mit den anderen Teilnehmern entwickeln.
  • Da Engagement und Integrität Schlüsselbegriffe darstellen, ist die Teilnahme an allen Trainingseinheiten Pflicht.

*Als Teilnehmer des Programms werden Sie Zugang zu sämtlichen Konferenzen und Seminaren des RSP SOE in Rumänien erhalten.

WAS KOSTET DAS? Die Konrad-Adenauer-Stiftung kommt für alle Organisationskosten, die Verpflegung und Unterkunft sowie für die internationalen Reisekosten auf (6. Trainingseinheit und Studienfahrt). Die ausgewählten Teilnehmer müssen Ihre Reisekosten innerhalb von Rumänien selbst bezahlen (für die ersten fünf Trainingseinheiten).

Kurze Beschreibung

  • Hauptanliegen des ersten rumänischen Nachwuchsführungsprogramms für Juristen ist der Aufbau einer Gruppe engagierter junger Juristen, welche die Bedeutung von Werten und Integrität verinnerlicht haben und die bereit sind, eine führende Rolle bei der Förderung der Rechtsstaatlichkeit einzunehmen und dessen Prinzipien in ihrer Tätigkeit in Rumänien umzusetzen.
  • Das Programm hat sich das Ziel gesetzt, begabte rumänische Nachwuchsjuristen anzuleiten, auf ihren Gebieten federführend zu fungieren. Sie sollen mit grundlegenden Führungskompetenzen, Fähigkeiten im Projektmanagement sowie substantiellen Kenntnissen über Demokratie, Rechtsstaatlichkeit, Gerechtigkeit und insbesondere Berufsethos ausgerüstet werden. Um ein praktisches Verständnis dafür entwickeln zu können, was es bedeutet, zu führen, werden die Teilnehmer zudem an Einzel- und Gruppenprojekten beteiligt.
  • Die Zielgruppe dieses Programms besteht aus Jurastudierenden (im letzten Jahr des Studiums), Masterstudierenden und Doktoranden sowie jungen Rechtspraktikern, die sich in den ersten drei Jahren ihrer Karriere befinden und nachweislich Führungspotential mitbringen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Rumänien müssen ernsthaft interessiert und motiviert sein, eine Vorreiterrolle in der Weiterentwicklung des Rechtssystems in Rumänien zu übernehmen.
  • Die in dem Projekt vorgesehenen Aktivitäten beinhalten drei Grundbestandteile: Lernen, Sehen und Agieren. Jede dieser Komponenten stellt die Entwicklung der für die Teilnehmer im Programm vorgesehenen Schlüsselqualifikationen in den Vordergrund. Das Programm besteht aus sechs über das Jahr 2018 verteilten Trainingseinheiten sowie Treffen mit Experten, Seminaren, Phasen zur Entwicklung eigener Projekte wie auch einer einwöchigen Studienreise nach Berlin.
  • Das wichtigste Ergebnis des Leadership-Programms liegt in der nachhaltigen Ausbildung und Unterstützung von 20 jungen Juristen. Wir zielen auf einen Mentalitäts- und Verhaltenswandel der Teilnehmer, von denen wir erwarten, dass sie Führungskompetenzen, -fähigkeiten und –mechanismen entwickeln und dadurch zu Vermittler von Neuerungen werden. Die Teilnehmer werden als Multiplikatoren fungieren und Ihre Erfahrungen einem breiten Spektrum junger Rechtspraktiker weitergeben. Wir erwarten, dass sie dadurch ein nationales Netzwerk von jungen Rechtspraktikern aufbauen und an der Konsolidierung von Nichtregierungsorganisationen in diesem Bereich mitwirken.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Schauen Sie sich die videos auf Youtube an, um zu sehen, wie es den acht Generationen ergangen ist, welche Eindrücke sie hatten oder warum Sie sich bewerben sollten.

Trainers: Cosmin Alexandru despre Lideri pentru Justitie Marian Stas despre Lideri pentru Justitie Codru Vrabie despre Lideri pentru Justitie

De ce Lideri pentru Justitie? (Rumänisch) Teaser 2013

Why should I apply for Leaders for Justice Program(English) Corina Rebegea on the application process (Romanian) Thorsten Geissler (Director KAS-RLPSEE) on Leaders for Justice (English) 2011 Participants tell you how it was (Romanian) Participants impressions 2011, Romanian Participants 2010, English

Achtung
Aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihren Browsereinstellungen.
Bitte laden Sie das Flash-Plugin hier, um den Inhalt zu sehen. ›

Why apply for the Leaders for Justice program

Achtung
Aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihren Browsereinstellungen.
Bitte laden Sie das Flash-Plugin hier, um den Inhalt zu sehen. ›

How can the Young Generation Change the System of Justice?

Achtung
Aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihren Browsereinstellungen.
Bitte laden Sie das Flash-Plugin hier, um den Inhalt zu sehen. ›

About the program and the LfJ community

Ansprechpartner

Doru Toma

Projektkoordinator

Doru Toma
Tel. +40 21 302 02 63
Fax +40 21 323 31 27
Sprachen: Deutsch,‎ Français,‎ English,‎ Romana