Über uns

Auch verfügbar in English

Willkommen bei der Konrad-Adenauer-Stiftung!

Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität sind die Leitprinzipien der Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung. Die KAS ist eine Politische Stiftung, die der CDU nahesteht. Als Mitbegründer der CDU und erster deutscher Bundeskanzler verband Konrad Adenauer (1876-1967) soziale, konservative und liberale Traditionen. Sein Name steht für den demokratischen Wiederaufbau Deutschlands, die außenpolitische Verankerung in einer transatlantischen Wertegemeinschaft, die Vision der europäischen Einigung und die Orientierung an der Sozialen Marktwirtschaft. Sein geistiges Erbe ist uns weiterhin Aufgabe und Verpflichtung zugleich.

Mit unserer Europäischen und Internationalen Zusammenarbeit setzen wir uns dafür ein, dass Menschen selbstbestimmt in Freiheit und Würde leben können. Wir leisten einen werteorientierten Beitrag dazu, dass Deutschland seiner wachsenden Verantwortung in der Welt gerecht wird.

Wir wollen Individuen dazu bewegen, die Zukunft in diesem Sinne mit zu gestalten. Unsere Auslandsbüros betreuen mehr als 200 Projekte in über 120 Ländern und leisten damit einen eigenständigen Beitrag zur Förderung von politischer Partizipation, Rechtsstaatlichkeit und Sozialer Marktwirtschaft. Um Frieden und Freiheit zu sichern, unterstützen wir den kontinuierlichen außen- und sicherheitspolitischen Dialog sowie den Austausch zwischen Kulturen und Religionen.

Im Zentrum steht für uns der Mensch in seiner unverwechselbaren Würde, seinen Rechten und Pflichten. Er bildet für uns den Ausgangspunkt für soziale Gerechtigkeit, freiheitliche Ordnung und nachhaltiges Wirtschaften. Indem wir Menschen zusammenbringen, die ihre gesellschaftliche Verantwortung annehmen, entwickeln wir aktive Netzwerke in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Unser politisches Wissensmanagement verbessert die Chancen, die Globalisierung sozial gerecht, ökologisch nachhaltig und wirtschaftlich effizient zu gestalten.

Als Think Tank und Beratungsagentur erarbeiten wir wissenschaftliche Grundlagen und aktuelle Analysen vorausschauend für politisches Handeln. Wir haben den Anspruch, einen Beitrag zur Vermittlung aktueller Informationen und einer erfolgreichen Bewältigung der globalen Herausforderungen zu leisten.

Partnerschaftlich arbeiten wir mit Institutionen, Parteien und Organisationen der Bürgergesellschaft zusammen. Durch unsere Ziele und Wertevorstellungen wollen wir insbesondere in der Entwicklungspolitik auch in Zukunft politische Zusammenarbeit regional und global vertiefen. Zusammen mit unseren Partnern tragen wir zu den Rahmenbedingungen bei, die jedem Land eine Entwicklung in Freiheit und Eigenverantwortung ermöglichen.

Regionalprogramm Golf-Staaten der KAS

Seit 2009 betreut die Konrad-Adenauer-Stiftung Projekte in den Ländern des Golf-Kooperationsrates (GCC). Im Vordergrund stehen neben dem politischen Dialog auch Fragen der Ordnungspolitik und der Sozialen Marktwirtschaft – national wie international. Auch die Einbindung der Zivilgesellschaft in politische und soziale Entwicklungen ist ein zentrales Thema.

Beziehungen zwischen der EU und dem Golf-Kooperationsrat

Ein weiteres Ziel der Arbeit der KAS ist die Förderung der gegenseitigen Verständigung in den Beziehungen zwischen Deutschland / der Europäischen Union und dem Golf-Kooperationsrat. Diese steht nicht zuletzt vor dem Hintergrund der regionalen Integrationsbemühungen am Golf. Das Regionalprogramm verbindet daher politikberatende Forschung und Öffentlichkeitsarbeit mit Weiterbildungsmaßnahmen. Die Arbeit konzentriert sich dabei vor allem auf die zentralen Bereiche der wirtschaftlichen, finanziellen und währungspolitischen Zusammenarbeit, der Energie und Umwelt sowie der Bildung und wissenschaftlicher Forschung.

Soziale Marktwirtschaft

Integraler Bestandteil des KAS-Programms sind Fragen der Wirtschaftsordnung im nationalen, regionalen und globalen Maßstab. Orientiert am Leitbild der Sozialen Marktwirtschaft gilt es nicht zuletzt vor dem Hintergrund der jüngsten Wirtschaftskrise, aber auch der Herausforderungen im Ausbau des Privatsektors, dem Abbau von Subventionen und einer Diversifizierung der Wirtschaft eine neue Ordnungspolitik zu definieren. Im Fokus stehen dabei eine aktive Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik.

Parlamentsarbeit und Rechtsstaatlichkeit

Parlamentarische Institutionen und ihnen ähnliche Gremien sollen für die Wahrnehmung ihrer Rolle als Forum politischer Partizipation und ihrer Aufgaben gestärkt werden. Die Zusammenarbeit der KAS mit Abgeordneten zielt nicht nur auf einen Dialog und Austausch zwischen Deutschland und dem GGC ab, sondern umfasst unter anderem auch die Förderung eines Bewusstseins für legislative Kompetenzen sowie die Beratung hinsichtlich des Ausbaus von Strukturen und Abläufen der Parlamentsarbeit. Wir setzen uns für Rechtsstaatlichkeit, Gewaltenteilung und eine unabhängige Justiz ein.

Zivilgesellschaft und Medien

Da zivilgesellschaftliche Strukturen noch im Aufbau sind, tritt die Konrad-Adenauer-Stiftung aktiv für deren Entwicklung ein. Die Bildungsmaßnahmen umfassen dabei vor allem die Arbeit mit Think Tanks, Universitäten und Nichtregierungsorganisationen. In diesem Rahmen sollen der Wissensaustausch gefördert und gesellschaftliche Entwicklungen partnerschaftlich begleitet werden. Ein besonderer Schwerpunkt der Stiftung liegt dabei auf der Entwicklung einer freien und professionellen Medienlandschaft. Diese wird gezielt durch das Training von jungen Journalisten gefördert.

Riad, Saudi-Arabien

Riad, Saudi-Arabien

Kuwait Stadt

Kuwait Stadt, Kuwait

KAS-Expertentreffen

KAS-Expertentreffen

KAS-Workshop

KAS-Workshop