Publikationen

Begnadigung Fujimoris wirft Fragen auf

Umstrittene Entscheidung vermischt Politik und Justiz

Von stillen Weihnachtstagen konnte in Peru dieses Jahr keine Rede sein. Mit seiner Entscheidung, an Heiligabend den ehemaligen autoritären Machthaber Alberto Fujimori zu begnadigen, hat Präsident Kuczynski ein politisches Erdbeben ausgelöst. Diese gewagte und umstrittene Entscheidung des Präsidenten hat gesellschaftliche Wunden neu aufgerissen. Gleichzeitig wirft die Begnadigung Fujimoris auch juristische Fragen auf. Ein rechtliches Nachspiel jedenfalls scheint garantiert. mehr…

Sebastian Grundberger, Dr. Marie-Christine Fuchs | Länderberichte | 29. Dezember 2017

Erfolge und Ergebnisse 2017

Dieses spanischsprachige Video beschreibt die Herausforderungen, Erfolge und Ergebnisse, die das Rechtsstaatsprogramm Lateinamerika der KAS 2017 erlebt hat. Es werden einige der durchgeführten Veranstaltungen, Aktivitäten und Projekte vorgestellt, sowie seine Veröffentlichungen, die Arbeiten der Studiengruppen und weitere Ergebnisse mit positivem Einfluss in der Region. mehr…

27. Dezember 2017

Grundrechte, politische Verfassungen und Wirtschaftsmodelle

Mit dem Ziel eine tiefergreifende Debatte über die Verbindung zwischen Verfassung und Wirtschaft zu gestalten, produzerte die Studiengruppe Verfassungsrecht und Menschenrechte folgendes spanischsprachiges Video während der Vorbereitungstreffen in Argentinien, Chile, Ecuador, Guatemala und Uruguay und präsentieren es bei ihrem Jahrestreffen. mehr…

15. November 2017

Schatten der Vergangenheit?

Lateinamerikas Kampf gegen die Korruption

Meldungen über Korruptionsfälle in Lateinamerika sind an der Tagesordnung. Zuletzt sorgte der Bestechungsskandal um den brasilianischen Baukonzern Odebrecht weltweit für beträchtliches Aufsehen. Trotz oder gerade wegen dieser Hiobsbotschaften verzeichnet Lateinamerika seit diesem Jahr eine deutliche Zunahme der Antikorruptionsmaßnahmen. Will der Kontinent Korruption effektiv bekämpfen, liegt vor ihm noch ein langer Weg. Jedoch scheint eine Trendwende erstmals möglich. mehr…

Dr. Marie-Christine Fuchs | 20. Oktober 2017

“Drogas ilícitas y narcotráfico. Neue Entwicklungen in Lateinamerika"

Lateinamerikanische Studiengruppe zum internationalen Strafrecht - Buchveröffentlichung

Bald erscheint die neue Publikation der Latinamerikanischen Studiengruppe für Internationales Strafrecht „Drogas ilícitas y narcotráfico“ auf Spanisch. Hier präsentieren wir einen Artikel der Publikation des uruguayischen Autors und Wissenschaftlers Pablo Galain über das uruguayischen Modell und die Bestimmungen zu Cannabis hinsichtlich juristischer und geopolitischer Fragen. mehr…

3. Oktober 2017