Kooperationsvereinbarung mit dem UN-Sonderberichterstatter für juristische Integrität und Unabhängigkeit

Veranstaltungsbericht

Auch verfügbar in Español

Am 19. April fand die offizielle Unterzeichnung einer gemeinsamen Absichtserklärung mit dem Sonderberichterstatter zur Unabhängigkeit der Richter und Anwälte der Vereinten Nationen, Diego García-Sayán statt, um die Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) zu stärken.

Für zunächst ein Jahr sind gemeinsame Aktivitäten der einzelnen Rechtsstaatsprogramme der KAS gemeinsam mit dem Sonderberichterstatter geplant. Schwerpunkt der Zusammenarbeit für das Jahr 2018 wird dabei das Thema „Juristische Unabhängigkeit“ sein.

Die Regionalkonferenzen, die abschließende Konferenz aller Programme weltweit sowie auch die einzelnen Aktivitäten der Stiftung werden dabei von der Arbeit, der Expertise und der Erfahrung des Sonderberichterstatters profitieren können.

Auf einer durch das Rechtsstaatsprogramm Lateinamerika der KAS organisierten Veranstaltung in Sao Paulo, Brasilien sprach der Sonderberichterstatter bereits als Experte zum Thema juristische Unabhängigkeit. Der internationale Workshop fand unter Teilnahme anerkannter nationaler sowie internationaler Experten statt.

Serie

Veranstaltungsberichte

erschienen

Brasilien, 2. Mai 2018

FIRMA MOE