Publikationen

Seite 8

Nach elf Monaten politischer Blockade endlich eine neue Regierung

Große Herausforderungen und wenig Zeit

Elf Monate hat es seit dem Rücktritt der Regierung des Premierministers Najib Mikati gedauert, bis es dem neuen Premierminister Tammam Salam gelungen ist eine neue Regierungsmannschaft zusammenzustellen. Mit Ausnahme der Lebanese Forces von Samir Geagea sind an der Regierung des „Nationalen Interesses“ alle relevanten libanesischen Parteien beteiligt. Viel Zeit wird voraussichtlich der Regierung allerdings nicht bleiben, um die gravierenden Probleme des kleinen Landes anzugehen. mehr…

Peter Rimmele | Länderberichte | 25. Februar 2014

"Es werden weitere Bombenanschläge kommen"

Peter Rimmele im SRF-Interview zum tödlichen Attentat auf Libanons Ex-Finanzminister

Eine Autobombe explodierte in Beirut und riss sechs Menschen in den Tod. Das Attentat galt offenbar dem ehemaligen Finanzminister Mohammed Shattah, der unter den Opfern ist. Über mögliche Hintergründe der Tat sprach Peter Rimmele, Leiter des Rechtsstaatsprogramms Naher Osten und Nordafrika der Konrad-Adenauer-Stiftung, im SFR-Interview. mehr…

30. Dezember 2013

Weltbank und Rechtsstaatsarbeit

Innovative und praxisorientierte Ansätze auf der Law, Justice and Development Week

Wie bereits im Vorjahr fand auch 2013 die internationale Law, Justice and Development Week (LJDW) der Weltbank in Washington wieder unter Beteiligung der KAS statt. Das weltweite Rechtsstaatsprogramm der KAS stellte dabei die Arbeit der Stiftung im Bereich der Rechtsstaatsförderung anhand eines Projektbeispiels vor, bei dem es um Änderungen der mexikanischen Verfassung im Bereich der Menschenrechte geht. mehr…

Peter Girke | Veranstaltungsberichte | 25. November 2013

"Anschläge im regionalen Kontext sehen"

Peter Rimmele im RBB-Interview zum Anschlag auf die iranische Botschaft in Beirut

Bei zwei Explosionen wurden im Libanon 23 Menschen getötet. Zu dem Anschlag bekannte sich die sunnitische Extremistengruppe Abdullah-Azzam-Brigaden. Über Hintergründe und Auswirkungen auf die Region sprach Peter Rimmele, Leiter des Rechtsstaatsprogramms Naher Osten und Nordafrika der Konrad-Adenauer-Stiftung in Beirut, im RBB-Interview. mehr…

20. November 2013

Demokratie weltweit sichern

KAS begleitet tunesische Initiative zur Errichtung eines Internationalen Verfassungsgerichtshofes

Aufstrebende Demokratien und Länder in Transitionsprozessen wie Tunesien sind nicht gefeit von Versuchen, dass das Demokratieprinzip und die rechtsstaatlichen Institutionen nicht immer wieder auch unterlaufen werden. mehr…

Dr. Hardy Ostry | Veranstaltungsberichte | 6. Mai 2013