Nachrichten

Seite 9

15. Februar 2013

Blickpunkt Afrika

Kenia: Uhuru Kenyatta möchte Verfahren vor dem Internationalen Gerichtshof hinauszögern; Kenia: Uhuru und Ruto Integritätsverfahren abgewiesen; Somalia: Al-Shabab richtet kenianische Geiseln hin; Mali: Französische Truppen versuchen Gao zu schützen; Ruanda: Genozidverurteilungen aufgehoben; Demokratische Republik Kongo: DRC Rebellen sagen im März sei ein Friedensabkommen möglich. mehr…

1. Februar 2013

Blickpunkt Afrika

IGAD ist zuversichtlich für Kenias Wahlen; Französische Truppen dringen nach Kidal in Nordmali vor; Boko Haram Anführer erklärt Waffenstillstand; Selbstmordattentäter zielt auf somalische Sicherheitskräfte; Zentralafrikanische Rebellen warnen Präsidenten wegen Friedensabkommen. mehr…

25. Januar 2013

Blickpunkt Afrika

Al-Shabab Rebellen drohen mit der Ermordung von zwei kenianischen Geiseln; Französische und malische Truppen rücken nach Norden vor; Ruhe kehrt nach Eritrea zurück nach Beendigung der Belagerung; Charles Taylor aus Liberia legt Widerspruch gegen das Urteil Kriegsverbrechen ein; Tödliche Attacken in Nigeria werden Boko Haram zur Last gelegt; Simbabwe wird wahrscheinlich ein Referendum vor den Wahlen abhalten. mehr…

17. Januar 2013

Blickpunkt Afrika

Berichte aus Ghana, Mali, Zentralafrikanische Republik, Demokratische Republik Kongo, Nigeria und Uganda mehr…

11. Januar 2013

KAS sideshow während der UN Klima Konferenz COP18 in Doha, Katar

Angesichts der Auswirkungen des Klimawandels, sehen internationale Regime mit ernster Besorgnis die Auswirkungen unter anderem auf Menschenrechte, Handel, territoriale Eigenständigkeit und Migration. Rechtliche Reaktion und globale Verantwortung erhalten deshalb verstärkt politische Bedeutung. mehr…

26. Oktober 2012

Gruppe afrikanischer Experten in internationalem Strafrecht trifft sich mit Fatou Bensouda, Chefanklägerin des IStGH, in Nairobi

Fatou Bensouda informierte die Expertengruppe über ihren Besuch in Kenia und erläuterte in diesem Zusammenhang auch die Vorgehensweise des IStGH. Auch die Mitglieder der Expertengruppe unterrichteten Fatou Bensouda über ihre Arbeit. Anwesend waren unter Anderem Phakiso Mochochoko, Leiter der Abteilung Jurisdiction, Complementarity and Cooperation und Xavier- Jean Keita, Principal Counsel der Verteidigung und Mitglied der KAS Studiengruppe afrikanischer Experten sowie weitere Teilnehmer. mehr…

15. Oktober 2012
Prof. Oliver Ruppel, Universität Stellenbosch; UN-Undersecretary General Achim Steiner, Executive Director UNEP; Prof. Christian Roschmann, KAS

Besuch bei UNEP in Nairobi

Am 12. Oktober 2012 besuchten Prof. Christian Roschmann, KAS Rechtsstaatsprogramm Afrika Subsahara und Prof. Oliver Ruppel, Universität Stellenbosch, Südafrika, UN-Undersecretary General Herrn Achim Steiner, Executive Director des UN Environmental Programmes in seinem Amtssity in Nairobi. Besprochen wurden die Möglichkeiten künftiger Zusammenarbeit auf dem Gebiet des Klimawandelrechts. Es wurde beschlossen, die Gespräche bei der Klimakonferenz COP 18 im Dezember 2012 in Qatar fortzusetzen.

11. Oktober 2012

Konferenz über die Verfassungsreform in Kenia und Tansania im Hinblick auf den EAC-Vertrag

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete im Rahmen ihres Rechtsstaatsprogramms Subsahara-Afrika am 09. Oktober 2012 in Arusha, Tansania, ein Fachforum zum Thema Verfassungsrecht. Das Forum brachte Experten und Akteure des verfassungsrechtlichen Reformprozesses aus Kenia und Tansania und die Mitglieder des Rechtsausschusses des Bundestages zusammen. mehr…

22. August 2012

JURISTENKONFERENZ 2012

Vorbereitung der Wahlen in einer sich wandelnden Gesellschaft: Der Vorbereitungsstand der Wahl in Kenia

Der Hauptfokus der Konferenz lag auf der Evaluation des institutionellen Wandels und den Reformen der Legislative. Dabei wurde versucht, die Frage zu beantworten, ob die Reformen angemessen dazu beitragen die Stärkung der Demokratie und good-governance Ziele zu erreichen. Herausragende Redner der Konferenz waren unter anderem der frühere Herr Klaus-Jürgen Hedrich, Prof. Muigai, und Hon. Marende. mehr…

10. August 2012

Blickpunkt Afrika

Präsident Mugabes Partei lehnt Teil des Verfassungsentwurf ab

Präsident Mugabes ZANU-PF nimmt Teile des neuen Verfassungsentwurfs nicht an, der von einem Parlamentsausschuss verfasst wurde. In den letzten zwei Wochen kam die Partei dreimal zusammen, um den Verfassungsentwurf zu prüfen. Es brauchte fast drei Jahre diesen Entwurf zu vervollständigen, da es in der seit 2009 bestehenden Koalitionsregierung Mugabes immer wieder zu Kabbeleien kam. ZANU-PF Unterhändler und Justizminister Patrick Chinamasa sagt, die Partei sei mit 97% des Entwurfs zufrieden. mehr…