Publikationen

„Populismus als gemeinsame Herausforderung“: die elektronische Buchversionen auf Russisch und Englisch

Beiträgesammlung von Forschern aus Russland, Deutschland, Frankreich und der Ukraine

Das veröffentlichte russisch-englischsprachige Buch über populistische Bewegungen und Parteien ist Ergebnis des internationalen Forschungsprojektes über Populismus in Russland und Europa, das im Laufe des Jahres 2017 von der Konrad Adenauer Stiftung in Russland und der Expertengruppe „European Dialogue“ durchgeführt wurde. mehr…

1. April 2018

Spannend ist, was nach der Wahl passiert

Russland wählt einen neuen Präsidenten

Am 18. März 2018 wird in Russland der neue Präsident gewählt. Acht Kandidaten stellen sich der Wahl. Es gibt keine Zweifel, wer als Sieger hervorgehen wird: Wladimir Putin. mehr…

Claudia Crawford | Länderberichte | 7. März 2018

Soziale Marktwirtschaft: das Buch von Dr. Karen Horn jetzt auf Russisch

2. Band in der Buchserie "Soziale Markwirtschaft"

Im Jahr 2017 veröffentlichte das Moskauer Büro der Konrad-Adenauer-Stiftung zwei russischsprachige Bände in der Serie "Soziale Marktwirtschaft". Als 2. Band erschien die russischsprachige Version des Buches von Dr. Karen Horn „Soziale Markwirtschaft. Alles, was Sie über den Neoliberalismus wissen sollten". Das Buch wird nur in der Druckversion verteilt und ist durch das KAS-Büro Moskau kostenlos erhältlich. mehr…

1. November 2017

Soziale Marktwirtschaft: Vordenker und Klassiker

1. Band in der Buchserie "Soziale Markwirtschaft"

Im Jahr 2017 veröffentlichte das Moskauer Büro der Konrad-Adenauer-Stiftung zwei russischsprachige Bände in der Serie "Soziale Marktwirtschaft". In dem zuerst erschienenen Band unter dem Titel "Vordenker und Klassiker" sind die für diese Wirtschaftskonzeption grundliegenden Texte der deutschen Autoren zusammengestellt. Außerdem stellen die heutigen russischen und deutschen Ökonomen in ersten Teil des Buches ihre Vision vor. Auf dieser Seite ist die deutschsprachige Version der neuen Texte aus diesem Buch verfügbar. mehr…

1. Oktober 2017

Gewinner des Essay-Wettbewerbs haben Brüssel besucht

Reisebericht

In diesem Sommer hat die Konrad-Adenauer-Stiftung erstmalig eine Brüssel-Reise für die Studenten veranstaltet, die an unseren Seminaren über die Europäische Union teilgenommen und bei dem Essay-Wettbewerb gewonnen haben. Die jungen Russen zusammen mit anderen Teilnehmern aus Belarus, der Ukraine, Georgien, Moldawien, Armenien und Aserbaidschan widmeten sich dem Thema „Die EU – Gründungsidee, Struktur, Funktionsweise”. mehr…

Irene Tschurin | Veranstaltungsberichte | 1. Oktober 2017