Publikationen

Seite 6

Ein Jahr nach der Krim-Annexion

Ein Jahr nach der Annexion der Krim hat sich die Stimmung in Russland gegenüber dem Westen deutlich zum Negativen gewandelt. Seitens der russischen Regierung wird die Situation genutzt, um patriotische Gefühle bei der Bevölkerung zu wecken und Kritiker zu isolieren. Der Ukraine-Konflikt macht zudem deutlich, dass Russland in seiner Auseinandersetzung mit dem Westen eine eigene Kosten-Nutzen-Kalkulation hat, die sich nicht an ökonomischen Interessen orientiert. mehr…

Claudia Crawford | Auslandsinformationen | 8. Juli 2015

Sommerschule in Suzdal

Vom 29.06.2015 bis zum 02.07.2015 führte das Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung eine Sommerschule für russische Jugendliche in Zusdal durch. Das Motto der Sommerschule war „Das Land, in dem ich leben möchte“. mehr…

Veranstaltungsberichte | 7. Juli 2015

EURASISCHE UNION: EIN NEUER POL IN EINER MULTIPOLAREN WELT? AMBITIONEN UND REALITÄTEN

Expertentagung in Cadenabbia

Vom 26. bis 29. Mai 2015 diskutierten Experten aus Deutschland, Russland und Zentralasien im Rahmen eines Expertengesprächs mögliche Entwicklungsperspektiven der Eurasischen Wirtschaftsunion (EAWU). mehr…

Claudia Crawford, Ekaterina Romanova | Veranstaltungsberichte | 24. Mai 2015

Rolle der Kommunen in den EU-Russland-Beziehungen

Stand und Perspektiven

Sowohl die formale Entstehung als auch die heutige Funktionsweise der Europäischen Union ist in erster Linie durch nationale Regierungen und Parlamente geprägt. Während sich mittlerweile in vielen Staaten auch Instanzen der substaatlichen Ebene Mitspracherechte bezüglich der EU gesichert haben, wie durch die im Grundgesetz verankerten Rechte der deutschen Länder in Angelegenheiten der EU, ist eine solche Repräsentation der Kommunen und kommunalen Körperschaften noch unterentwickelt. mehr…

Thomas Schneider, Benedikt Zimmermann | Länderberichte | 21. April 2015

Europäische Sicherheitsarchitektur

Expertengespräch

Am Expertengespräch zum Thema „Europäische Sicherheitsarchitektur“ haben 20 Experten aus Deutschland und Russland teilgenommen. mehr…

Ekaterina Romanova | Veranstaltungsberichte | 16. April 2015