Publikationen

Seite 9

„Das Konzept der Sozialen Marktwirtschaft – noch aktuell?!“

Globalisierung, Finanzkrise und hochgradige Modernisierung der Arbeitsprozesse haben das wirtschaftliche Umfeld aller Staaten nachhaltig verändert. Vor diesem Hintergrund ist die Diskussionsrunde der Frage nachgegangen, ob die Idee der Sozialen Marktwirtschaft nach 60 Jahren in Deutschland noch aktuell ist. In welche Richtung gingen die Reformen der Sozialpolitik im letzten Jahrzehnt? Auch wurde auf die Situation in Russland geschaut: Welche Rolle spielt der Staat hier und welche Schwerpunkte hat die russische Wirtschaftspolitik? Welchen Stellenwert hat die Sozialpolitik? mehr…

Ekaterina Romanova | Veranstaltungsberichte | 17. Juni 2014

Das russische Wirtschaftsmodell

Am 16. April 2014 führte die Konrad Adenauer Stiftung in Moskau eine Diskussionsrunde zum Thema „Die Wirtschaftspolitische Ausrichtung Russlands – grundlegende Prinzipien“ durch. Etwa 40 Vertreter der deutschen und russischen Wirtschaft, der Politik und der Wissenschaft nahmen daran teil und begaben sich in eine spannende Diskussion. mehr…

Ekaterina Romanova | Veranstaltungsberichte | 25. April 2014

"Wir müssen entschlossen aber auch dialogbereit sein"

Hans-Gert Pöttering im n-tv-Talk zur Lage auf der Krim und dem G7-Gipfel

Hans-Gert Pöttering MdEP, Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung, sprach sich im Fernseh-Talk „Das Duell“ bei n-tv für einen besonnen Weg zur Bewältigung der Krim-Krise aus. „Wenn wir Entschlossenheit, aber auch gleichzeitig Verhandlungsbereitschaft zeigen, schaffen wir es, Russland wieder mit einzubinden“, sagte der ehemalige Präsident des Europaparlaments im Live-Interview. Er diskutierte in der Sendung mit Günter Verheugen, dem ehemaligen EU-Kommissar und Moderator Heiner Bremer. mehr…

27. März 2014

Die Eurasische Union

Ein Integrationsprojekt auf dem Prüfstand

Ein Erfolg der Eurasischen Union ist nicht gesichert. Zum einen muss sie den Beweis, dass Mitgliedsländer wirtschaftlich davon profitieren, erst antreten. Zweitens muss Russlands Bereitschaft zur Selbstbeschränkung konsistent und von Dauer sein. Dazu gehört zu verstehen, dass in den ehemaligen Sowjetrepubliken der Prozess der Identifikation mit dem eigenen Land im vollen Gang und die Neigung, Souveränität wieder abzugeben, nicht sehr groß ist. mehr…

Dr. Canan Atilgan, Gabriele Baumann, Dr. Alexander Brakel, Claudia Crawford, Jakov Devcic, Amos Helms | Auslandsinformationen | 7. Februar 2014

Europäische und russische Agenda für effizienten Ressourceneinsatz und nachhaltige Energieversorgung

Dokumentation zum europäisch-russischen ENERPO-Expertenworkshop zur Klima und nachhaltigen Energiepolitik

Die zweisprachige englisch-russische Dokumentation gibt einen Einblick in die aktuellen Fragen zur Nachhaltigkeit in Russland und der Europäischen Union sowie deren Interdependenz und fasst verschiedene Perspektiven zum effizienten Ressourceneinsatz und zur nachhaltigen Energieversorgung zusammen. mehr…

1. Februar 2014