Publikationen

Seite 2

Soziale Marktwirtschaft

Vordenker und Klassiker

Am 3. April 2017 präsentierte das Moskauer Büro der Konrad Adenauer Stiftung das Buch: „Soziale Marktwirtschaft: Vordenker und Klassiker“. Es enthält ausgewählte Beiträge und Artikel von deutschen Ökonomen, die in der Mitte des vorigen Jahrhunderts die theoretischen Grundlagen der Sozialen Marktwirtschaft entwickelt haben – übersetzt in die russische Sprache. Damit werden erstmals in einer größeren Sammlung die Originaltexte über die Grundlagen und Ideen der Sozialen Marktwirtschaft russischsprachigen Lesern zur Verfügung gestellt. mehr…

3. April 2017

Forschung, Innovation und Bildung in Deutschland

Vortrag vom Prof. Tobias Reimann, Proffesor der Technischen Universität Ilmenau

Vortrag zum Thema: „Forschung, Innovation und Bildung in Deutschland“ vor den Studenten des Lehrstuhls für Sozial- und Wirtschaftsgeographie der Fakultät für Geographie, Moskauer Staatliche Lomonossow-Unviersität mehr…

Ekaterina Romanova | Veranstaltungsberichte | 25. März 2017

Deutsch-Russische Beziehungen – Stetig im Wandel

Seit 25 Jahren ist die Konrad-Adenauer-Stiftung in der Russischen Föderation mit einem Büro vertreten und leistet dort bis heute einen wichtigen Beitrag zur Förderung des deutsch-russischen Dialogs. mehr…

Veranstaltungsberichte | 12. Januar 2017

Erwartungen erfüllt – Duma-Wahlen in Russland 2016

Am 18. September 2016 fanden in Russland die um drei Monate vorgezogenen Parlamentswahlen statt. Wie zu erwarten war, wurde die Regierungspartei „Einiges Russland“ mit Abstand stärkste Partei und wird in verfassungsändernder Stärke in der neuen Duma vertreten sein. Die niedrige Wahlbeteiligung war ebenfalls erwartet worden. mehr…

Claudia Crawford, Maximilian Seidl | Länderberichte | 20. September 2016

Duma-Wahlen 2016 in Russland

Überraschungen dürften sich in Grenzen halten

Am 18. September 2016 finden in der Russischen Föderation die um drei Monate vorgezogenen Wahlen statt. Neben der Staatsduma, dem Unterhaus, werden eine Reihe von regionalen Parlamenten und Gouverneuren gewählt. Der eher schleppend verlaufende Wahlkampf und das verhaltene Interesse in der Bevölkerung lassen eine geringe Wahlbeteiligung erwarten. mehr…

Claudia Crawford, Maximilian Seidl | Länderberichte | 16. September 2016