Publikationen

Seite 9

Entdeckung der Vergangenheit – Junge Historiker erzählen die Geschichte des rumänischen Kommunismus neu

Teil 2: Dr. Liviu Plesa & der Nationalrat für das Studium der Securitate Akten

Schrittweise kommt die Aufarbeitung der kommunistischen Diktatur Rumäniens in gang, angetrieben von jungen Historiker, die mit bewundernswertem Eifer und unter großen Mühen eines der dunkelsten Kapitel in der Geschichte des Landes beleuchten. In einer Reihe von Interviews stellt die Konrad-Adenauer-Stiftung diese Menschen vor. mehr…

Sven-Joachim Irmer, Lukas Mreyen | 4. Juli 2013

KONFERENZ ÜBER DEN FREIKAUF DER DEUTSCHEN IN RUMÄNIEN

“FAMILIENZUSAMMENFÜHRUNG VERSUS FREIKAUF DER DEUTSCHEN AUS RUMÄNIEN IN DER ZEIT DES KOMMUNISMUS”

Am 19. April und 20. April 2013 veranstaltete das Demokratische Forum der Deutschen in Rumänien in Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung eine Konferenz in Hermannstadt (Sibiu), bei der die, dramatische und in Deutschland weitestgehend unbekannte, Geschichte des Freikaufes Deutscher aus Rumänien während der kommunistischen Herrschaft durch die deutsche Bundesregierung aufgearbeitet wurde. mehr…

Veranstaltungsberichte | 22. April 2013

Rumänischer Staatspräsident ehrt KAS-Auslandsmitarbeiter

Der frühere KAS-Auslandsmitarbeiter in Rumänien, Dr. Holger Dix, wurde vom rumänischen Staatspräsidenten Traian Basescu für seine Verdienste mit dem Nationalen Rumänischen Verdienstorden im Rang eines Kommandeurs ausgezeichnet. mehr…

Veranstaltungsberichte | 22. April 2013

Besuch der Jungen Gruppe der CDU/CSU-Fraktion

FÜNF BUNDESTAGSABGEORDNETE INFORMIEREN SICH ÜBER RUMÄNIEN UND DIE REPUBLIK MOLDAU

Vom 02. April bis zum 05. April 2013 reisten die Abgeordneten in beide Länder um einen Einblick in die politische Lage und den Stand der europäischen Integrationsprozess vor Ort zu erhalten. Organisiert und durchgeführt wurde der Besuch von der Konrad-Adenauer-Stiftung unter Leitung von Sven-Joachim Irmer. mehr…

Veranstaltungsberichte | 22. April 2013

Entdeckung der Vergangenheit – Junge Historiker erzählen die Geschichte des rumänischen Kommunismus neu

Teil 1: Alin Muresan und das Forschungszentrum für zeitgenössische Geschichte

Schrittweise kommt die Aufarbeitung der kommunistischen Diktatur Rumäniens in gang, angetrieben von jungen Historikern, welche mit bewundernswertem Eifer und unter großen Mühen eines der dunkelsten Kapitel in der Geschichte des Landes beleuchten. In einer Reihe von Interviews stellt die Konrad-Adenauer-Stiftung diese Menschen vor. mehr…

Sven-Joachim Irmer, Lukas Mreyen | 17. April 2013