Politische Verfolgung in der DDR

September 17 Montag

Datum/Uhrzeit

17. – 19. September 2012, 16.00 - 14.00 Uhr

Ort

Bildungszentrum Schloss Wendgräben, Wendgräbener Chaussee 1, Wendgräben, Deutschland

Typ

Seminar

Seminar mit Exkursion nach Halle (Saale)

Veranstaltungsnr.

W39-170912-1

P R O G R A M M

Montag, 17. September 2012

bis 16.30 Uhr Anreise, Zimmerbelegung

16.30 - 18.00 Uhr
Begrüßung und Einführung
Michaela Lukow

Das Politische System der DDR und die Rolle der SED und der Staatssicherheit
Dr. Helmut Müller-Enbergs
Politikwissenschaftler

19.00 – 21.00 Uhr
Das MfS –Geschichte, Struktur und Arbeitsweise
Dr. Helmut Müller-Enbergs
Politikwissenschaftler

Dienstag, 18. September 2012

8.30 Uhr Abfahrt nach Halle (Saale)

10.30 - 12.30 Uhr
Besuch der BStU
Das Ministerium für Staatssicherheit der DDR und seine Methoden der politischen Verfolgung
Führung und Gespräch
Moderation: Thomas Lukow

14.00 – 15.00 Uhr
Widerstand und Opposition in der DDR
Filmvorführung

15.30 – 17.30 Uhr
Politische Verfolgung aus Sicht der Verfolgten des SED-Regimes (Zeitzeugengespräch)
Thomas Lukow

Mittwoch, 19. September 2012

09.00 – 10.30 Uhr
Das MfS und die politische Strafjustiz der DDR
Zeitzeugengespräch
Thomas Lukow

11.00 – 13.00 Uhr
Die juristische Aufarbeitung des Unrechts von 1990 bis zur Gegenwart
Wolfgang Stiehl
Landesverband der Opfer des Stalinismus

Anfahrt

Größere Kartenansicht

Ansprechpartner

Alexandra Mehnert

Leiterin des Politischen Bildungsforums Sachsen-Anhalt

Alexandra Mehnert
Tel. +49 391-520887-102
Fax +49 391-520887-121

Britta Drechsel

Tagungsassistentin

Britta Drechsel
Tel. +49 391-520887-104
Fax +49 391-520887-121