24 Jahre Deutsche Einheit -

Die Geschichte der Altmark

Oktober 16 Donnerstag

Veranstaltung ausgebucht

Datum/Uhrzeit

16. – 18. Oktober 2014

Ort

Bildungszentrum Schloss Wendgräben, Wendgräbener Chaussee 1, Wendgräben, Deutschland

Typ

Seminar

Seminar mit Exkursion nach Salzwedel und Tangermünde

Veranstaltungsnr.

W39-161014-1

P R O G R A M M


Donnerstag, 16. Oktober 2014

bis 16.30 Uhr Anreise, Zimmerbelegung

17.00 -18.30 Uhr
Begrüßung und Einführung

Die Geschichte der Altmark
Pfr. Norbert Lazay
Altmärkischer Heimatbund

19.30 – 21.00 Uhr
Die friedliche Revolution in der Altmark
Pfr. Norbert Lazay

Freitag, 17. Oktober 2014

8.30 Uhr Abfahrt zur Exkursion

10.45 – 12.15 Uhr
Auf den Spuren der Teilung Deutschlands in der Altmark
Tourist-Information Salzwedel

14.45 – 16.15 Uhr
Die Entwicklung der Altmark von 1990 bis zur Gegenwart am Beispiel von Tangermünde

17.00 - 18.30 Uhr
Entwicklungen auf kommunaler Ebene im Elbzimmer
Dr. Rudolf Opitz
Bürgermeister der Stadt Tangermünde

Samstag, 18. Oktober 2014

9.00 - 10.30 Uhr
Zukunftsaussichten für die Altmark als Region
Carsten Wulfänger (angefragt)
Landrat des Landkreises Stendal

11.00 – 12.30 Uhr
Die Gründung Sachsen-Anhalts – Ein Rückblick
Prof. Dr. Mathias Tullner
Historiker (Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg)

Programmänderungen vorbehalten!

Tagungsbeitrag
Es wird ein Tagungsbeitrag von 110,00 Euro im Doppelzimmer und 130,00 Euro im Einzelzimmer erhoben. Er beinhaltet die Teilnahme an der Tagung sowie Unterkunft und Verpflegung. Fahrtkosten werden nicht erstattet.

Tagungsleitung:
Jan Rödel

Tagungsbüro:
Britta Drechsel
Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Bildungszentrum Schloss Wendgräben
Wendgräbener Chaussee 1
39279 Wendgräben
Tel. (03 92 45) 952-359, Fax –366
www.kas.de/sachsn-anhalt

Anfahrt

Größere Kartenansicht

Ansprechpartner

Alexandra Mehnert

Leiterin des Politischen Bildungsforums Sachsen-Anhalt

Alexandra Mehnert
Tel. +49 391-520887-102
Fax +49 391-520887-121

Britta Drechsel

Tagungsassistentin

Britta Drechsel
Tel. +49 391-520887-104
Fax +49 391-520887-121