Auf den Spuren Luthers in Sachsen-Anhalt und Thüringen

September 18 Montag

Veranstaltung ausgebucht

Datum/Uhrzeit

18. – 22. September 2017, Beginn: 16:30, Ende: 13:30

Ort

Hotel "Graf von Mansfeld", Markt 56, Lutherstadt Eisleben, Deutschland. Zur Website ›

mit

Prof. Dr. Mathias Tullner, Stanislaus von Eichborn, Ministerpräsidentin a.D. Christine Lieberknecht MdL, Altbischof Prof. Axel Noack, Pfarrer Dr. Matthias Paul, Ministerpräsident a.D. Prof. Dr. Wolfgang Böhmer, Prof. Dr. Héctor Wittwer

Typ

Studien- und Informationsprogramm

Studienfahrt durch das Land der Reformation

Veranstaltungsnr.

B39-180917-1

Montag, 18. 9. 2017


bis 16.30 Uhr individuelle Anreise nach Eisleben / Einchecken im Hotel Graf von Mansfeld, Markt 56, 06295 Lutherstadt Eisleben

17.00 – 17.30 Uhr
Begrüßung und Einführung
Alexandra Mehnert, Leiterin des Politischen Bildungsforums Sachsen-Anhalt der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

17.30 – 19.30 Uhr
Das Ursprungsland der Reformation
Prof. Dr. Mathias Tullner
Otto-von-Guericke Universität Magdeburg

Dienstag, 19.9.2017


Exkursion zur Wartburg und nach Erfurt

8.15 Uhr
Abfahrt mit Charterbus / Ankunft am Parkplatz Wartburg gegen 11 Uhr (ca. 15 min. Fußweg zur Burg)

9.00 – 10.30 Uhr
Leben und Wirken Martin Luthers – eine Einführung
Stanislaus von Eichborn (Vortrag im Bus)

11.30 – 13.00 Uhr
Luther als Junker Jörg auf der Wartburg - Fluchtpunkt und Ort der Bibelübersetzung Fachkundige Führung und kurzer Besuch der nationalen Sonderausstellung: „Luther und die Deutschen“

15.45 – 16.45 Uhr
Das öffentliche Interesse an der Lutherdekade
Ministerpräsidentin a.D. Christine Lieberknecht MdL
Gespräch im Landtag

17.00 – 18.00 Uhr
Luthers Quartier als Mönch in Erfurt
Fachkundige Führung im Augustinerkloster zu Erfurt

18.00 Uhr
Rückfahrt mit Busvortrag „Geschichte am Wegesrand“
Stanislaus von Eichborn

Mittwoch 20. 9. 2017


09.00 – 12.30 Uhr
Geschichtlich amüsanter Stadtrundgang durch die Lutherstadt Eisleben - Das Geburtshaus Luthers in Eisleben / Führung durch das Lutherhaus
Torsten Lange-Klemmstein

14.00 – 16.00 Uhr
Die politischen Wirkungen der Reformation - Aspekte einer weltgeschichtlich bedeutenden Bewegung
Altbischof Prof. Axel Noack
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

16.20 Uhr
Abfahrt nach Lutherstadt Mansfeld

17.00 – 19.00 Uhr
Führung und Vortrag im Luthermuseum Mansfeld in Luthers Elternhaus sowie Besuch der St. Georg-Kirche in Mansfeld
Pfarrer Dr. Matthias Paul

Donnerstag, 21. 9. 2017


Exkursion nach Lutherstadt Wittenberg

8.15 Uhr
Abfahrt mit Charterbus nach Lutherstadt-Wittenberg

9.00 – 10.30 Uhr
Die wittenbergische Nachtigall - Martin Luther im Gedicht
Stanislaus von Eichborn (Vortrag im Bus)

10.00 – 11.00 Uhr
„Luther! 95 Schätze – 95 Menschen“
Fachkundige Führung durch die nationale Sonderausstellung zum Reformationsjubiläum im Augusteum

11.15 – 12.30 Uhr
„Auf ein Wort, Herr Böhmer“
Gespräch mit Ministerpräsident a.D. Prof. Dr. Wolfgang Böhmer

14.00 – 14.30 Uhr
Fachkundige Führung durch das Lutherhaus

14.30 – 16.30 Uhr
Auf den Spuren Martin Luthers, Katharina von Boras, Cranachs und vieler anderer Persönlichkeiten
Fachkundige Führung durch Wittenberg vom Stadtpalais bis zur Schlosskirche

17.15 Uhr
Rückfahrt mit Busvortrag „Land und Leute“
Stanislaus von Eichborn

Freitag, 22. 9. 2017


09.45 – 11.15 Uhr
Besichtigung Luthers Sterbehaus und evtl. Kirchen St. Andreas oder St. Annen
Torsten Lange-Klemmstein

11.30 – 13.00 Uhr
Der Einfluss der Reformation auf die praktische Philosophie
Prof. Dr. Héctor Wittwer
Otto-von-Guericke Universität Magdeburg

Die Konrad Adenauer Stiftung behält sich Programmänderungen vor.

Rückmeldungen/Feedback
Anregungen, Lob und Kritik können Sie gerne nach der Veranstaltung an die Leiterin des Politischen Bildungsforums Sachsen-Anhalt richten unter alexandra.mehnert@kas.de oder an feedback-pb@kas.de.

Anfahrt

Größere Kartenansicht

Ansprechpartner

Brigitte Mansfeld

Sekretärin/Sachbearbeiterin

Brigitte Mansfeld
Tel. +49 391-520887-101
Fax +49 391-520887-121

Dr. Andreas Schulze

Stellvertretender Leiter des Politischen Bildungsforums Sachsen-Anhalt und Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Dr. Andreas Schulze
Tel. +49 391-520887-103
Fax +49 391-520887-121
Sprachen: Deutsch,‎ English,‎ русский,‎ Magyar