Nachrichten

Seite 7

14. Juni 2012

Lesung mit Annett Gröschner

"Walpurgistag"

Die aus Magdeburg stammende Autorin Annett Gröschner stellt am Mittwoch, 20. Juni 2012, ihren Roman "Walpurgistag" vor: Es ist der 30. April in Berlin, die Stadt bereitet sich auf die alljährlichen Krawalle in der Walpurgisnacht vor. Auf ihren Wegen durch die Stadt treffen sich ganz unterschiedliche Menschen, deren Lebensgeschichten sich zu einem dichten Netz verweben. Die Lesung beginnt 19.30 Uhr im Kaffeehaus Köhler Magdeburg (Leiterstraße 3). Foto: Philipp von Recklinghausen mehr…

14. Mai 2012

Vortrags- und Gesprächsabend

Zwischen Hoffnung und Skepsis? Israels Blick auf die Ereignisse in den arabischen Staaten

Der israelische Schriftstseller und Journalist Chaim Noll ist am Mittwoch (16.05.2012) in der Lutherstadt Eisleben zu Gast. Im Hotel "Graf von Mansfeld" referiert er ab 19.00 Uhr über Israels Blick auf die Ereignisse in den arabischen Nachbarstaaten. Die Veranstaltung ist eine Kooperation mit dem Förderverein Eisleber Synagoge e.V. mehr…

24. April 2012
Siegerehrung im Beisein des Abgeordneten des Europäischen Parlaments Dr. Horst Schnellhardt

Debattenturnier in Magdeburg

Gesucht: Ein Präsident/eine Präsidentin für Europa

Vom 14.-15. April fand der Regionalentscheid Ost des Debattenturniers der Konrad-Adenauer-Stiftung in Magdeburg statt. Wir gratulieren den 12 Finalisten, die am 30. Juni 2012 mit den 36 Finalisten der Regionen Nord, Süd und und West zusammentreffen! Unsere Region wird vertreten durch: Marcel Müke, Georg Heyn, Marc Lipfert, Erik-Alexander Schymaylla, Martin Streichardt, Carl Tuner, Ernst-August Graefe, Jenny Kock, Wengelawit Misikire, Josephin Bär, David Kunze und Marie-Christin Reich.

2. April 2012

Lesung mit Ralf Eggers

NESSELKÖNIG - Der „größte Dichter deutscher Zunge“ und seine geheimnisvolle Geschichte

Selten wurde die deutsch-deutsche Vergangenheit so originell erzählt und selten gerade dort, wo große Geschichten stattgefunden haben: in der DDR-Welt der Dichter und Denker. Ralf Eggers’ Roman spielt ein abenteuerliches Spiel mit Dichtung und Wahrheit − ein Lesevergnügen für alle, die noch nicht ahnten, welche Abenteuer in der DDR möglich gewesen wären. Im Mittelpunkt steht dabei Victor Nesselkönig, der als „größter Dichter deutscher Zunge“ galt. Das Buch wird in Halle (Saale) vorgestellt. mehr…

2. April 2012

Vortragsabende

Soziale Netzwerke: Welchen Einfluss haben Facebook, Twitter & Co. auf uns?

Soziale Netzwerke revolutionieren die Welt,. Mit ihrer Hilfe stürzen Diktaturen, das Marketing kommt ohne „Facebook & Co.“ kaum noch aus. Sind die Netzwerke wirklich so „böse“, wie manche Medien berichten? Oder verbessern sie nicht eher unser Zusammenleben? Der Referent Holger Doetsch wird darlegen, warum die Chancen größer als die Risiken, soziale Netzwerke also kein Teufelszeug sind. Er wird Vorteile und Gefahren benennen und lädt zur Diskussion in Genthin (11.04.) und Schönebeck (16.04.). mehr…

9. März 2012

Lesung mit Lea Fleischmann

"Meine Sprache wohnt woanders - Gedanken zu Deutschland und Israel"

Lea Fleischmann sieht Deutschland und Israel mit kritischer Anteilnahme und schonungsloser Offenheit, versteht sich als Mittlerin zwischen beiden Welten und erinnert an jüdische Wurzeln des Christentums. Auch erzählt sie über den Alltag in Israel, über die allgegenwärtige Angst vor Terror und Hoffnung auf Frieden. Welche Chancen für diesen Weg sind mit dem „Arabischen Frühling“ verbunden? Wie blickt Israel auf die Ereignisse in der Nachbarschaft? Am 22.03.2012 liest Lea Fleischmann in Köthen. mehr…

11. Januar 2012

Zeitzeugengespräch

Ökumenische Gedenkveranstaltung für die Opfer des Nationalsozialismus

Anlässlich des Gedenktages für die Opfer des Nationalsozialismus (27. Januar – Jahrestag der Befreiung des KZ Auschwitz) laden wir am 29. Januar 2012 (15.00 Uhr) herzlich zu einer ökumenischen Gedenkveranstaltung in die Kath. Kirche „Heilige Familie“ sowie ins Gemeindezentrum Bitterfeld-Wolfen ein. Als Ehrengast begrüßen wir die Zeitzeugin Éva Pusztai aus Ungarn, die ihre Autobiographie unter dem Titel "Die Seele der Dinge" vorstellt. mehr…

4. Januar 2012

Veranstaltungshinweis

Was hält uns zusammen? Identitätsstiftung im 21. Jahrhundert

Haben die Prägungen des christlichen Abendlandes heute noch Bestand? Ist Patriotismus in Zeiten der Globalisierung noch lebbar? Markiert das Stichwort von der Leitkultur einen schmerzhaft empfundenen Mangel oder symbolisiert es den immer wieder neu zu erarbeitenden Grundkonsens in unserer Gesellschaft? Diese und andere Fragen thematisieren wir in einen Seminar vom 27.-29. Januar in Wendgräben. mehr…

4. Januar 2012

Fotoausstellung 07.01. bis 15.02.2012

"Wir leben, so lange Gott es will" - Ausstellung mit Fotos von Barbara Thieme

Nach dem Reaktorunfall von Tschernobyl 1986 wurde eine radioaktive Wolke kilometerweit in die Umgebung getragen. Eine Umsiedlung der Menschen aus strahlenverseuchten Gebieten war unvermeidbar. In verschiedenen Städten wurden Umsiedlergebiete errichtet, in denen hauptsächlich Familien aus dörflichen Regionen umgesiedelt wurden. Nach anfänglichen Schwierigkeiten arrangierten sich die Menschen mit der neuen Heimat. Doch die Sehnsucht an ihre verlassene Heimat ist immer noch vorhanden. mehr…

21. Dezember 2011
Wendgräben Weihnachten

Frohe Weihnachten

Das Team des Bildungszentrums Schloss Wendgräben wünscht allen Freunden und Teilnehmern ein besinnliches Weihnachtsfest und alles Gute für 2012.