Was heißt Toleranz in der heutigen Zeit? - mit Özcan Karadeniz

Februar 1 Donnerstag

Datum/Uhrzeit

1. Februar 2018, 18.30 Uhr

Ort

Stadtmuseum Dresden - Museumscafé, Wildsruffer Straße 2, Dresden, Deutschland. Zur Website ›

mit

Özcan Karadeniz, Verband binationaler Partnerschaften Leipzig

Typ

Gespräch

Gespräche über Toleranz und das Dazugehören

Veranstaltungsnr.

B01-010218

Der Toleranzbegriff und die Fragen nach dem Dazugehören sind wichtige Themenvor dem Hintergrund der aktuellen gesellschaftlichen Debatten.

Unter dem Titel "Was heißt Toleranz in der heutigen Zeit?" wollen wir der Frage nachgehen, wie sich menschliches Zusammenleben trotz verschiedener Perspektiven gestalten lässt. Wie lässt sich ein friedliches Miteinander zwischen Menschen unterschiedlicher Kulturen und Herkünfte organisieren? Wie offen sind wir und wie offen ist unsere Gesellschaft? Als Weiterführung der Veranstaltung "Dazugehören?" der Reihe Zeitschichten laden wir Sie ein mit Özcan Karadeniz darüber ins Gespräch zu kommen.


Özcan Karadeniz ist Geschäftsführer des Verbandes binationaler Partnerschaften Leipzig und engagiert sich für Väter mit Migrationshintergrund.

Online-Anmeldung

Anfahrt

Größere Kartenansicht

Özcan Karadeniz

Özcan Karadeniz

Ansprechpartner

Dr. Joachim Klose

Landesbeauftragter für Sachsen und Leiter des Politischen Bildungsforums Sachsen

Dr. Joachim Klose
Tel. +49 351 563446-0
Fax +49 351 563446-10

Johanna Hohaus

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Johanna Hohaus
Tel. +49 351 563446-0
Fax +49 351 563446-10