Politik vor Ort gestalten

Kommunalpolitisches Seminar

September 14 Freitag

Veranstaltung fällt aus

Datum/Uhrzeit

14. – 15. September 2018, ab 17.00 Uhr

Ort

Spanischer Hof, Hauptstraße 15a, 01609 Gröditz

mit

Alexander Dierks MdL, Generalsekretär der CDU; Kerstin Köhler, Kämmerin Stadt Riesa; Niko Gebel, Bürgermeister Ortrand; Ute Hein, Kommunikationstrainerin

Typ

Seminar

Grundlagen für die Kommunalpolitik I

Die Kommunalpolitik gilt als die Keimzelle der Demokratie. Ansprüche an die Politik vor Ort sind besonders erfahrbar für jeden einzelnen Bürger, da die Inhalte hier umgesetzt werden. Besonders hoch sind dadurch die Erwartungen an die Kommunalpolitik. Für kommunale Mandatsträger bietet die Konrad-Adenauer-Stiftung Seminare im kommunalpolitischen Bereich an und im Herbst 2018 werden einige ausgewählte Angebote in Sachsen als zweitägige Seminare bereitgestellt.
Das erste Seminar wird im spanischen Hof in Gröditz stattfinden, die Einstiegsthemen sind: Rechte und Pflichten eines Kommunalpolitikers, Haushalt und Rathaus – Medien – Öffentlichkeitsarbeit.

Die angebotenen Seminare richten sich sowohl an derzeitige und zukünftige kommunale Mandatsträger als auch an kommunalpolitisch aktive und interessierte Bürger.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

Programm:

Freitag, 14.09.18
17.00 Uhr: Eröffnung und Begrüßung
17.30 Uhr: Einführungen in die Rechte und Pflichten eines Kommunalpolitikers
20.30 Uhr: Kommunalpoltischer Austausch

Samstag, 15.09.18
9.00 Uhr: Einführung in den Haushalt
11.00 Uhr: Rathaus – Medien - Öffentlichkeitsarbeit
12.30 Mittagsgespräch mit dem Generalsekretär der Sächsischen Union
13.30 Uhr: Rathaus - Medien - Öffentlichkeitsarbeit (Fortsetzung)
15.00 Uhr: Ende des Seminars


Bei Interesse melden Sie sich bitte per Mail bei Johanna Hohaus (johanna.hohaus@kas.de) oder telefonisch unter 0351/5634460 an.

Es wird ein Tagungsbeitrag von 50€ erhoben.

Promobild des Fachprogramms Kommunalpolitik der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Ansprechpartner

Johanna Hohaus

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Johanna Hohaus
Tel. +49 351 563446-0
Fax +49 351 563446-10

Lina Berends

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Lina Berends
Tel. +49 351 563446-0
Fax +49 351 563446-10