Bilderstrecke Veranstaltungsreihe "Virtuelle Lebenswelten"

Eindrücke der ersten Veranstaltungen der Themenreihe "Virtuelle Lebenswelten in der Jugendarbeit".

Bild 1 von 9
Die Teilnehmer sehen sich gemeinsam den Film "Matrix" der Wachowski-Brüder an.

Die Teilnehmer sehen sich gemeinsam den Film "Matrix" der Wachowski-Brüder an.

Im Rahmen unseres Projektes "Virtuelle Lebenswelten in der Jugendarbeit" durften wir zu den ersten vier Veranstaltungen bereits mehr als 300 Gäste begrüßen. Zum Auftakt der Reihe trafen Teilnehmer aus vielfältigen Bereichen des öffentlichen Lebens aufeinander und diskutierten das spannende Thema. Eine Auswahl der dabei entstandenen Fotoaufnahmen können Sie sich in dieser Bildstrecke anschauen.

Die Veranstaltungsreihe begann am 25. September im UFA-Palast Dresden mit einer Vorführung des Kinofilms "Matrix", bevor es am Folgetag um die virtuelle Welt als Sozialisationsraum ging. Die Veranstaltungsreihe wurde am 16. Oktober im Kulturrathaus Dresden mit einem Vortrag und anschließender Diskussion zum Thema "Aufwachsen in digitaler Vielfalt" fortgeführt. Am nächsten Tag beschäftigten sich die Teilnehmer mit wirksamer Jugendarbeit in und mit virtueller Realität.

Wir würden uns freuen, Sie bei den beiden abschließenden Veranstaltungen der Themenreihe am 06. und 07. November im Kulturrathaus begrüßen zu dürfen.

Serie

Veranstaltungsberichte

erschienen

Dresden, 25. Oktober 2017