Publikationen

Migrationspartnerschaft - Erwartungen und Realitäten im Senegal

Workshop mit Experten aus Deutschland vor Ort

Vom 21. bis 25. Mai 2018 fand auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung ein Workshop zum Thema „Migrationspartnerschaft – Erwartungen und Realitäten im Senegal“ mit deutschen Experten aus Ministerien, der CDU/CSU-Bundestagsfraktion sowie der Forschung in Dakar statt. Im Rahmen des Workshops fanden Gespräche mit senegalesischen Regierungsvertretern, Abgeordneten, Journalisten und zivilgesellschaftlichen Akteuren statt. mehr…

Thomas Volk | Veranstaltungsberichte | 29. Mai 2018

Achtung, Betrug im Internet!

Falsche Informationen zu Stipendien der Konrad-Adenauer Stiftung

Liebe Bewerber und Bewerberinnen für Stipendien der Konrad-Adenauer-Stiftung, im Internet kursieren verschiedene Angebote über Dienstleistungen für den Erhalt eines Stipendiums in Deutschland gegen zum Teil erhebliche Kosten. Bei einigen Webseiten wird dabei missbräuchlich das Logo der Konrad-Adenauer-Stiftung verwendet. mehr…

17. Mai 2018

Ein Jahr Demokratie in Gambia

The Gambia National Development Plan – Anspruch und Wirklichkeit

Am 22. Mai 2018 findet in Brüssel eine für die mittelfristige Entwicklung Gambias zentrale Konferenz statt. Auf Einladung der Europäischen Union (EU) und der Regierung Gambias versammeln sich in Brüssel Vertreter der EU-Mitgliedsstaaten, um über den demokratischen Transformationsprozess Gambias seit 2017 und die Finanzierung des 2018 verabschiedeten Nationalen Entwicklungsplans der Regierung von Staatspräsident Adama Barrow zu beraten. mehr…

Thomas Volk | Länderberichte | 16. Mai 2018

Demokratie von unten

Workshop für neu gewählte Gemeinderäte in Gambia

Am 25. und 26. April 2018 veranstaltete das Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung mit Sitz in Dakar einen Workshop mit dem National Youth Council of The Gambia für neu gewählte Gemeinderäte in dem kleinen Land in Westafrika. Mehr als 40 junge Gemeinderäte wurden im Rahmen des zweitägigen Workshops in Grundlagen der kommunalen Selbstverwaltung geschult und über ihre Rechte und Pflichten als kommunale Mandatsträger aufgeklärt. mehr…

Thomas Volk | Veranstaltungsberichte | 2. Mai 2018

Senegalesischer Halbmond

Türkisches Engagement in Westafrika

Senegal gilt in Westafrika als politisch stabiles und wirtschaftlich prosperierendes Land. Bei den Parlamentswahlen im Juli 2017 erhielt die Parteienkoalition Benno Bokk Yakaar (BBY) um Staatspräsident Macky Sall eine eindeutige Mehrheit und stellt nunmehr 125 der 165 Abgeordneten in der senegalesischen Nationalversammlung. Obschon das Parteienspektrum mit nahezu 300 Parteien sehr fragmentiert ist und sich im begonnenen Vorwahlkampf für die Präsidentschaftswahl im Februar 2019 die politische Stimmung im Land zunehmend aufheizt, ist Senegal eine stabile Präsidialdemokratie. mehr…

Thomas Volk | Länderberichte | 23. April 2018