Afrique Citoyenne auf Wolof

Aufklärung über illegale Emigration in Landessprachen

Auch verfügbar in Français

Das bekannte Comic für junge Erwachsene: Illegale Einwanderung, ein gefährliches Abenteuer, wurde schon letztes Jahr in französischer Sprache veröffentlicht. Die KAS Dakar konnte in Zusammenarbeit mit ASECOD und mit der Unterstützung der belgischen technischen Zusammenarbeit in Senegal diesen Band auf Wolof (meist gesprochene Landessprache in Senegal) übersetzen lassen.Er erschien am 7. August, gerade rechtzeitig, um von den zahlreichen Jugendorganisationen und nationalsprachlichen Organisationen als Ferienlektüre verwendet zu werden. Die Comics werden in Gruppen gelesen, kommentiert und diskutiert. Vielfach spielen die Jugendlichen Szenen nach oder organisieren Debatten für das ganze Dorf oder Stadtviertel zu dem Thema. Die Veröffentlichung in Nationalsprachen garantiert eine weite Verbreitung und eine breite Öffentlichkeit, denn wenn nur weniger als 50% der Senegalesen des Französischen mächtig sind, können doch mehr als zwei Drittel in den nationalen Sprachen lesen und schreiben. In dieser Hinsicht leistet die KAS Dakar mit diesem überstetzten Comic einen Beitrag zur Sensibilisierung, um Jugendliche über die Risiken der illegalen Auswanderung zu informieren. Gleichzeitig wird die Lektüre in Nationalsprachen gefördert und den Alphabetisierungszentren ein wertvolles Instrument zur Bildung von Jugendlichen und Erwachsenen an die Hand gegeben.

erschienen

Senegal, 7. August 2007

ISBN

0851-7371

AFrique Citoyenne auf Wolof