Publikationen

Seite 4

Das Ende von „Françafrique“?

Eine afrikanische Reaktion auf die französische Präsidentschaftswahl

Am 7. Mai 2017 gewann Emmanuel Macron mit 66,1 Prozent der abgegebenen Stimmen die zweite Runde der französischen Präsidentschaftswahl gegen die Spitzenkandidatin des « Front National », Marine Le Pen (33,9 Prozent). Wie das Wahlergebnis im traditionell engsten Partnerland Frankreichs in Afrika, dem Senegal, aufgegriffen wird und welche Erwartungen an die französische Afrikapolitik gerichtet sind, beleuchtet dieser Artikel. mehr…

Thomas Volk | Länderberichte | 9. Mai 2017

Pressefreiheit und Medienvielfalt im Senegal besteht

Kritischer Journalismus muss sich entwickeln

Seit 1994 wird am 3. Mai der Internationale Tag der Pressefreiheit begangen. Meinungs- und Pressefreiheit sind fundamentale Grundrechte, die wesentliche Bestandteile einer funktionie-renden Demokratie sind. Am 4. Mai 2017 veröffentlichte das Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung im Senegal gemeinsam mit seinem langjährigen Partner, der Journalistenschule CESTI, die neue Ausgabe der seit 2000 einmal jährlich erscheinenden Publikation „Les Cahiers de l´Alternance“ zum Thema „Medien im Senegal – zwischen Wandel und Zwängen“. mehr…

Thomas Volk | Veranstaltungsberichte | 4. Mai 2017

Adenauers Erbe lebt - auch im Senegal

Adenauer und Senghor: Vorbilder für die heutige Generation

Am Mittwoch, dem 19. April 2017, gedachte das Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) im Senegal im Rahmen der Veranstaltung „Adenauer und Senghor – Vorbilder für die heutige Generation“ dem 50. Todestag des ersten Bundeskanzlers der Bundesrepublik Deutschland, Konrad Ade-nauer. Mehr als 200 Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft versammelten sich in den Räumen der KAS in Dakar, um über das Leben, Wirken und das politische Erbe Adenauers zu diskutieren. mehr…

Thomas Volk | Veranstaltungsberichte | 21. April 2017

Senegal: Migrations-Hotspot Afrikas

Krisen- und Konfliktbewältigung zur Reduzierung von Fluchtursachen

Vom 26. März bis 1. April 2017 hielt sich auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) eine zehnköpfige Delegation senegalesischer Politiker und Journalisten im Rahmen des Deutschlandseminars „Krisen- und Konfliktbewältigung zur Reduzierung von Fluchtursachen“ in Berlin und Bayern auf. mehr…

Thomas Volk | Veranstaltungsberichte | 19. April 2017

Jugend und Arbeit - Stipendiaten schlagen Lösungen vor

Stipendiatentagung in Palmarin

Die Stipendiaten und Altstipendiaten der KAS Senegal ver-brachten ein Arbeitswochenende in Palmarin / Senegal, um über die Problematik von Jugend und Arbeit nachzudenken und Lösungsvorschläge zu erarbeiten. mehr…

Dr. Ute Gierczynski-Bocandé | Veranstaltungsberichte | 10. April 2017