"HerelStand- Martin Luther, die Reformation, und die Folgen"

Dezember 4 Montag

Datum/Uhrzeit

4. Dezember 2017

Ort

Belgrad, die Philologische Fakultät

Typ

Ausstellung

Nicht einmal die frostigen Temperaturen konnten die Besucherzahl der Martin-Luther Ausstellung in der Philologischen Fakultät verhindern,

Auch verfügbar in Srpski

die vom Deutschen Akademischen Austauschdienst in Kooperation mit dem Auswärtigen Amt organisiert, und von der Konrad-Adenauer-Stiftung unterstützt wurde. Neben einem kurzen Theatersketch, der den Anschlag der 95 Thesen Luthers verbildlichte, geben Karten und Infotafeln Auskunft über die Reformation, ihren Hintergrund, und ihre Bedeutung.

Studenten der Philologischen Fakultät

Studenten der Philologischen Fakultät in Belgrad

Stellvertretender Botschafter, Alexander Jung, eröffnet die Ausstellung

Stellvertretender Botschafter, Alexander Jung, eröffnet die Ausstellung.

Großes Interesse an der Ausstellung im Foyer der Philologischen Fakultät in Belgrad

Großes Interesse an der Ausstellung im Foyer der Philologischen Fakultät in Belgrad

Ansprechpartner

Danijela Estermann-Pavlica

Projektkoordinatorin

Danijela Estermann-Pavlica
Tel. +381 11 3285 209, -210, -211
Fax +381 11 3285 329