Nachrichten

Seite 5

17. April 2014

BELGRAD-PRISTINA:

EIN JAHR NACH DEM BRÜSSELER ABKOMMEN

Zum ersten Jahrestag der Unterzeichnung des Abkommens durch die Premierminister Ivica Dacic und Hashim Taci veranstaltet die KAS Belgrad am 25. April im Belgrader Medienzentrum ein Rundtischgespräch zur Bestandsaufnahme des Normalisierungsprozesses. Unter Teilnahme jeweils zwei renommierter kosovarischer und serbischer Experten soll das Erreichte, aktuelle Herausforderungen und mögliche Zielsetzungen aus der Sicht Belgrads und Pristinas erörtert und mit dem Publikum diskutiert werden. mehr…

9. April 2014

Berlin-Besuch

Studien- und Dialogprogramm für Sicherheitsexperten aus Südosteuropa

Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung hält sich diese Woche eine Delegation von Sicherheitsexperten aus Südosteuropa in Berlin auf. mehr…

4. April 2014
Korrespondent FAZ Michael Martens

Michael Martens und Journalismusstudente

Professionalisierung der Medien

Michael Martens, erst als FAZ-Korrespondent für den Balkan lange Jahre in Belgrad, jetzt in Istanbul stationiert, hält vom 8. bis 10. April Vorträge für Journalismusstudenten und KAS-Stipendiaten in Belgrad und Nis. Mit werdenden Journalisten wird Herr Martens über professionelle Standards im Journalismus sprechen und die journalistische Tätigkeit in Deutschland und Serbien vergleichend darstellen, sowie die für Medien und die Öffentlichkeit wichtigsten aktuellen politischen Fragen diskutieren.

17. März 2014

Wird Vucic liefern?

Klare Verhältnisse nach Parlamentswahl in Serbien

Aleksandar Vucics Sieg ist ein deutliches Signal der serbischen Bevölkerungsmehrheit, die Reformen unter einem starken Mann will. Die Wähler haben genug von vor sich hinwurschtelnden Vielparteienkoalitionen und dem Von-sich-weisen politischer Verantwortung. mehr…

14. März 2014

Interview

Am Vorabend der Parlamentswahlen in Serbien

Wer wird Vucics bester Freund? Henri Bohnet kommentiert den Wahlkampf im österreichischen ORF. mehr…

13. März 2014

Wahlabend im Media Center

Politische Kommunikation in den Medien während der Wahlkampagne

An der traditionellen Veranstaltung "Wahlabend", die das Belgrader Media Center zu allen ausgeschriebenen Wahlen in Serbien organisiert, nimmt dieses Jahr auch die KAS Belgrad teil. Das erste Panel der Wahltagsveranstaltung vom 16. März greift die Berichterstattung der serbischen Medien während der Wahlkampagne auf. Die von der KAS Belgrad eingesetzten Medienexperten präsentieren die Ergebnisse ihres zweimonatigen Medienmonitorings, welche weiteren Aufschluss über das Verhältnis zwischen mehr…

6. März 2014

Expertengespräch

EU-Journalistenbriefing

Die KAS-Belgrad veranstaltet gemeinsam mit der Chefunterhändlerin für die EU-Beitrittsverhandlungen Serbiens und dem EU-Büro der serbischen Regierung am 10. März in Belgrad das erste informelle Treffen mit Medienvertretern in diesem Jahr. Unser gemeinsames Ziel dabei ist es, Medien in ihrer informativen Funktion zu EU-Themen zu fördern sowie eine vertiefte und vertrauensvolle Partnerschaft zwischen Journalisten und serbischen EU-Entscheidungsträgern zu unterstützen... mehr…

20. Februar 2014

Serbisches Informationsfreiheitsgesetz

Journalisten fordern bessere Anwendung

Das serbische Informationsfreiheitsgesetz steht in einem internationalen Ranking weltweit auf Platz eins und gilt als vorbildlich. mehr…

18. Februar 2014

Studienreise

"Umweltpolitik"

Die Konrad-Adenauer-Stiftung organisierte vom 19.-22. Februar eine Studienreise für montenegrinische Umweltpolitiker zu den EU-Institutionen nach Brüssel. Im Kontext der derzeit laufenden EU-Beitrittsverhandlungen gewinnt das Thema Umweltpolitik und-schutz für den Beitrittskandidaten Montenegro zunehmend an Bedeutung, denn die Harmonisierung mit den EU-Standards wird in diesem Bereich (Verhandlungskapitel 27) aufwendig und kostspielig sein. mehr…

11. Februar 2014

KAS Winterschule auf Stara Planina

Die Konrad-Adenauer-Stiftung organisierte die diesjährige Winterschule für unsere aktuellen Stipendiaten vom 12.-14. Februar auf dem Stara Planina. Diese wurde in Zusammenarbeit mit der Organisation "CRTA" und deren Vertreter durchgeführt. Das Thema der Schule war: "Öffentliches Auftreten".