Publikationen

Climate Change in Zimbabwe

Facts for Planners and Decision Makers

Die negativen Auswirkungen des Klimawandels sind im südlichen Afrika besonders spürbar. In den vergangenen Jahren gab es Nahrungsmittelknappheit aufgrund von Dürren und Bodendegradierung, Wasserknappheit und Extremwetterereignissen. In einer engen Beziehung zum Klimawandel steht in Simbabwe das Thema Entwicklung und Landwirtschaft. Die Schärfung des Gefahrenbewusstseins, der Risikowahrnehmung und der Erwerb von Kompetenzen zur Katastrophenvorsorge und -bewältigung sind die wesentlichen Inhalte der Publikation. mehr…

14. Dezember 2017

Enge Verflechtung von politischer Führung und Militär prägt nach wie vor das Machtgefüge

Als das Militär in Harare einrückte und Präsident Mugabe zum Rücktritt zwang, blickte die Welt auf Simbabwe. Viele sahen die Ereignisse als Fanal für Demokratie und wirtschaftlichen Aufschwung. Waren diese Hoffnungen voreilig oder steht der lang erhoffte politische Wandel tatsächlich bevor? mehr…

Veranstaltungsberichte | 11. Dezember 2017

Vernetzung simbabwischer und deutscher Vertreter zivilgesellschaftlicher Organisationen

Besucher aus Simbabwe in Deutschland

Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung waren vergangene Woche Vertreter der simbabwischen Zivilgesellschaft zu Gast in Deutschland. Sie nahmen an der UN- Weltklimakonferenz in Bonn teil und informierten sich über das Zusammenspiel von Staat und Zivilgesellschaft zum Schutz der Umwelt und Förderung nachhaltiger Entwicklung. mehr…

Veranstaltungsberichte | 28. November 2017

Konrad-Adenauer-Stiftung trauert um Helmut Kohl

Zum Tode von Bundeskanzler a.D. Helmut Kohl erklärt der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung und Präsident des Europäischen Parlaments a.D., Hans-Gert Pöttering: mehr…

17. Juni 2017

Flucht und Migration

Weltweite Reaktionen

Die Themen Flucht und Migration stehen bereits seit längerem im Mittelpunkt der öffentlichen Wahrnehmung Deutschlands und Europas und haben mit der jüngsten Zuspitzung der Flüchtlingsproblematik eine rasante Dynamik entwickelt. Die Konrad-Adenauer-Stiftung hat zusammengetragen, wie das Thema in anderen Regionen der Welt wahrgenommen wird und welche eigenen Erfahrungen es dort gibt. Darüber hinaus haben unsere Auslandsmitarbeiter und -mitarbeiterinnen die aktuelle Stimmung und den Tenor politischer Diskussionen in den Mitgliedsstaaten der EU und ihren Anrainer-Staaten eingefangen. mehr…

7. Oktober 2015

Publikationsreihen