Wie muss eine moderne konservative Partei aussehen?

Konferenz in Zusammenarbeit mit der Anton-Tunega-Stiftung

Oktober 6 Donnerstag

Datum/Uhrzeit

6. Oktober 2016, 9.00 - 14.00

Ort

Bratislava, Palfy-Palee

mit

Alojz Hlina, KDH-Vorsitzender, Stefan Schnöll, Junge ÖVP; Petr Hladík, Mladi lidovci, Vorsitzender a.D.; Martin Luterán, Neuwirth-Kollegium, Rektor; Nico Lange, Politik-Berater; Grigorij Mesežnikov, Politologe; Martin Slosiarik, Focus

Typ

Fachkonferenz

Die Christlich-Demokratische Bewegung (KDH) mit ihrem Vorsitzenden Alojz Hlina sucht zusammen mit Experten und jungen Menschen Antworten auf die Fragen nach der Zukunft einer modernen konservativen und christlich-demokratischen Partei.

Auch verfügbar in Slovensky

Wie muss eine moderne konservative Partei aussehen?

PROGRAMM

6. Oktober 2016, Palfy Palee, Bratislava

Jung und konservativ

Stefan Schnöll, Junge ÖVP; Petr Hladík, Mladi lidovci, Vorsitzender a.D.; Martin Luterán, Neuwirth-Kollegium, Rektor

Die Rolle der konservativen Politik in Europa und in de Slowakei

Pavol Demeš, Moderator

Nico Lange, Politik-Berater, Hauptabteilungsleiter KAS; Grigorij Mesežnikov, Politologe, Institut für öffentliche Fragen, Präsident

Wo verschwand der traditionelle Wähler

Martin Slosiarik, Agentur Focus, Leiter

Zukunft der konservativen Politik in der Slowakei

Alojz Hlina, KDH-Vorsitzender

Ansprechpartner

Gabriela Tibenska

Projektkoordinatorin

Tel. +421 2 544194-38
Fax +421 2 544194-41
Sprachen: Slovensky,‎ Deutsch,‎ Italiano,‎ русский