"Achter Jahre" in der tschechoslowakischen Geschichte

Veranstaltung anl des 100-jährigen Gründungsjubiläums

September 27 Donnerstag

Datum/Uhrzeit

27. – 28. September 2018

Ort

Historisches Gebäude des Slowakischen Parlaments, Bratislava

mit

Ján Figeľ, Vorsitzender der Anton-Tunega Stiftung und EU-Sonderbeauftragter für Religionsfreiheit; Kard. Christoph Schönborn, Österreich; Mikuláš Dzurinda, Premierminister a.D.; Robert Letz, Historiker u.a.

Typ

Fachkonferenz

Die sogenannten "Achter-Jahre" spielen in der tschechoslowakischen Geschichte eine besondere Rolle: 1918, 1938, 1948, 1968. Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Gründung der Tschechoslowakei diskutieren dazu namhafte Persönlichkeiten.

Auch verfügbar in Slovensky

Eine Veranstaltung der Anton-Tunega-Stiftung gemeinsam mit der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Hanns-Seidel-Stiftung.

Das Programm wird demnächst veröffentlicht. Eintritt nur mit Einladung.

Ansprechpartner

Gabriela Tibenska

Projektkoordinatorin

Tel. +421 2 544194-38
Fax +421 2 544194-41
Sprachen: Slovensky,‎ Deutsch,‎ Italiano,‎ русский