Team Inlandsprogramme

Besucherprogramm für Politiker aus der Slowakischen Republik

In Begleitung unseres Leiters der Auslandsbüros in der Slowakischen und Tschechischen Republik, Dr. Werner Böhler, hält sich derzeit eine Delegation von sechs Vertreter von politischen Parteien des Mitte-Rechts-Spektrums der Slowakischen Republik im Rahmen eines Studien- und Dialogprogramms zu Besuch in Deutschland auf.

In den kommenden Jahren stehen in der Slowakei wichtige Wahlen an: Regionalwahlen in diesem Jahr, die Europa- und auch die Präsidentschaftswahlen 2014 sowie die Parlamentswahlen 2016. Vor diesem Hintergrund soll das Studien- und Dialogprogramm für sechs Vertreter von politischen Parteien des Mitte-Rechts-Spektrums der Slowakischen Republik die Teilnehmer mit modernen Methoden der Kampagnenführung und des Politikmarketing vertraut machen. Dazu zählen auch die Nutzung der sozialen Medien bei der Zielgruppenansprache sowie die Vermittlung moderner Kommunikationstechniken.

Angesichts der niedersächsischen Landtagswahlen im Januar 2013 führt das Besucherprogramm die Gruppe nicht nur nach Berlin, sondern auch nach Hannover und eröffnet damit die Möglichkeit, neben Gesprächen mit Politikern, Analysten und Meinungsforschern auch einzelne Elemente der bevorstehenden Landtagswahl und der Schlussphase des Landtagswahlkampfes teilnehmend zu beobachten. Abschließend sind in Berlin Analysen der Wahlergebnisse und erste Auswertungen durch Analysten und Parteiexperten vorgesehen.

Das Programm wird von Dr. Kristina Hucko betreut.

Kontakt: Dr. Kristina Eichhorst und Dr. Kristina Hucko

Serie

Veranstaltungsberichte

erschienen

Slowakische Republik, 16. Januar 2013

Die Delegation in Berlin in der Akademie mit Dr. Böhler (1. v. r.) und Gabriela Tibenska (1. v. l.), Projektkoordinatorin in Bratislava

Die Delegation in Berlin in der Akademie mit Dr. Böhler (1.v.r.) und Gabriela Tibenska (1.v.l.), Projektkoordinatorin in Bratislava

Kontakt

Dr. Melanie Piepenschneider

Leiterin Politische Bildung der Konrad-Adenauer-Stiftung

Dr. Melanie Piepenschneider
Tel. 030 26996 -3576
Fax 030 26996 -53576