Publikationen

Zur Lage der Korruption in der Slowakischen Republik

Umfangreiche Analyse der Lage der Korruption in der Slowakei seit 1993 bis heute, geschrieben vom KAS-Praktikanten Daniel Kewitz. mehr…

Länderberichte | 10. August 2016

Die slowakische EU-Ratspräsidentschaft im zweiten Halbjahr 2016

Kurzbericht von KAS-Praktikanten Daniel Kewitz

Ab 1. Juli übernimmt die Slowakei erstmals seit ihrem Beitritt 2004 die Ratspräsidentschaft der Europäischen Union. Zu den Kernpunkten, die auf ihrer Agenda stehen werden, gehören u.a. Stärkung der europäischen Wirtschaft; Entstehung einer Energieunion und des Binnenmarktes für Digitales; Erarbeitung einer europäischen Migrationspolitik; Fortsetzung der TTIP-Verhandlungen; Überwachung der Implementierung des Minsker Abkommen. Nicht zuletzt wegen ihrer Haltung in der Flüchtlingskrise und innenpolitischer Verwerfungen wird der slowakischen Ratspräsidentschaft besondere Aufmerksamkeit zuteil. mehr…

21. Juni 2016

KDH HAT DEN WILLEN ZU VERÄNDERUNGEN GEZEIGT, ALOJZ HLINA WURDE ZUM NEUEN PARTEIVORSITZENDEN GEWÄHLT

Kurzbericht zur Wahl des neuen KDH-Parteivorsitzenden mit Kommentar des Politologen Grigorij Mesežnikov mehr…

Gabriela Tibenska | Länderberichte | 14. Juni 2016

Jugend und die Parlamentswahl 2016 in der Slowakei

Bericht des KAS-Praktikanten Tobias Bremer

Die Parlamentswahl 2016 in der Slowakei war historisch: Die stärkste Partei der vorangegangenen Parlamentswahl verlor 16,1 Prozentpunkte und ist trotzdem wieder stärkste Partei. Zum ersten Mal in ihrer Geschichte ist die christdemokratische KDH an der 5%-Hürde gescheitert. Aber die negativste Überraschung war der Einzug der rechtsradikalen LSNS in das Parlament. Fast ein Viertel der jungen Menschen beziehungsweise der Erstwähler wählten rechtsradikal. Nach der Parlamentswahl sprach der KAS-Praktikant Tobias Bremer mit Vertretern der Jugendorganisationen über das überraschende Wahlergebnis. mehr…

Länderberichte | 2. Mai 2016

Wahlergebnis mischt Parteiensystem in der Slowakei auf

Sozialdemokratische Smer-SD unter Ministerpräsident Robert Fico wird abgestraft

Die Parlamentswahlen in der Slowakei am 5. März 2016 wirbelten das Parteiensystem des Landes kräftig durcheinander. Sämtliche Umfrageergebnisse, Prognosen und politi-sche Analysten lagen in ihren Einschätzungen völlig daneben. mehr…

Dr. Werner Böhler | Länderberichte | 7. März 2016