Seminar Die Auswirkungen der Digitalisierung auf Wirtschaft und Gesellschaft

November 15 Mittwoch

Datum/Uhrzeit

15. November 2017, 09.30-13.30

Ort

Casa Mönckeberg, Padre Alonso de Ovalle 1545, Santiago, Chile

Typ

Seminar

Gunter Rieck Moncayo, Direktor des Regionalprogramms SOPLA der KAS, läd Sie zum Seminar "Die Auswirkungen der Digitalisierung auf Wirtschaft und Gesellschaft" am 15.11.17 ab 09.30 Uhr im Mönckeberghaus ein. Anmeldungen bitte an sopla@kas.de

Auch verfügbar in Español

Bei diesem Seminar, mit Experten von IBM Chile, der Konrad Adenauer Stiftung und der Ingenieurwesen Fakultät der USACH, werden die Herausforderungen der Digitalisierung und künstlichen Intelligenz thematisiert und notwendige Schritte der Politik zur Vorbereitung auf ein solches Szenario analysiert.

Datum: Mittwoch 15 November 2017

Ort: Casa Mönckeberg, Padre Alonso de Ovalle 1545, Santiago

09:30 Uhr Anmeldungen

10:00 Uhr Willkommensworte von Gunter Rieck, Direktor des Regionalprogramms SOPLA und von Representanten der USACH

10:15 Uhr Beginn der Vorträge, Moderatorin: Katrin Loebel, Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Programm SOPLA-KAS

10:15 Uhr Künstliche Intelligenz: Diagnose und Projektionen der neuen globalisierten Realität, Manfred Loebel, Leiter Künstliche Intelligenz, IBM Chile

10:35 Uhr Datenverwaltung und Herausforderungen der öffentlichen Politik – eine europäische Sichtweise, Dr. Pencho Kuzev, Koordinator Digitalisierung und Datenpolitik, KAS Berlin

10:55 Uhr Vorbereitung des Humankapitals auf das Zeitalter der künstlichen Intelligenz. Experte der Ingenieurwesen Fakultät der USACH, Prof. Dr. Gonzalo Acuña Leiva, Vorsitzender der Gesellschaft computergestützter Intelligenz (CIS), welche Teil des Institutes "Electrical and Electronics Engineers" (IEEE)ist.

11:15 Uhr Debatte und Schlussfolgerungen

12:00 Uhr Abschlussworte von Stefan Reith, Leiter des Lateinamerika-Teams der KAS, Berlín

12:30 Uhr Abschlussempfang

Anmeldungen bitte an sopla@kas.de

Anfahrt

Größere Kartenansicht

usach
Ingeniería 2030

Ansprechpartner

Gunter Rieck Moncayo

Leiter Regionalprogramm „Soziale Ordnungspolitik in Lateinamerika“ (SOPLA)

Gunter Rieck Moncayo
Tel. +56 22 234 20 89
Fax +56 22 234 22 10
Sprachen: Español,‎ English,‎ Français