Die Soziale Marktwirtschaft - Ein Wirtschafts- und Gesellschaftsmodell für Chile?

November 17 Freitag

Datum/Uhrzeit

17. November 2017

Ort

Konrad-Adenauer Stiftung, Enrique Nercasseaux 2381, Santiago, Chile

Typ

Diskussion

Der Besuch einer Delegation thüringischer Bundestags- und Landtagsabgeordneten soll dazu genutzt werden, die Soziale Marktwirtschaft als geeignetes Wirtschafts- und Gesellschaftsmodell für Chile zu thematisieren.

Auch verfügbar in Español

Datum: Freitag, 17. November 2017

Ort: Konrad-Adenauer-Stiftung, Enrique Nercaseaux 2381, Providencia

12:30 Uhr Akkreditierung

13:00 Uhr Begrüßung

Gunter Rieck Moncayo, Leiter Regionalprogramm SOPLA

Vortrag „Die Soziale Marktwirtschaft – eine deutsche Erfolgsgeschichte“, Christian Carius MdL, Präsident des Landtages des Freistaates Thüringen

Gespräch „Die Soziale Marktwirtschaft – ein Wirtschaftsmodell für Chile?“, S.E. Rolf Schulze, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Chile Jorge Burgos, Innenminister a.D.

Moderation: Andreas Klein, Repräsentant der Konrad-Adenauer-Stiftung in Chile

14:30 Uhr Empfang

Anfahrt

Größere Kartenansicht

Ansprechpartner

Gunter Rieck Moncayo

Leiter Regionalprogramm „Soziale Ordnungspolitik in Lateinamerika“ (SOPLA)

Gunter Rieck Moncayo
Tel. +56 22 233 57 33
Sprachen: Español,‎ English,‎ Français