Nachrichten

Seite 2

21. November 2016

SOPLA-Jahrespublikation 2016

Die Kraft von Innovation und Unternehmertum

Die Publikation widmet sich der Frage wie der Übergang in eine wissensbasierte Wirtschaft mit nationalen Innovationsystemen gelingen kann. Für die Verbesserung sozialer Indikatoren und der Pro-Kopf-Einkommen der Länder Lateinamerikas ist es von zentraler Bedeutung, die Innovationsfähigkeit der Volkswirtschaften zu stärken. mehr…

10. November 2016
herr klein in berlin

Deutschlandreise

Chilenische Minister Badenier und Rincón treffen Angela Merkel

Im Rahmen ihrer fünftägigen Deutschlandreise auf Einladung der KAS, trafen der chilenische Umweltminister Pablo Badenier und die chilenische Arbeitsministerin Ximena Rincón in Berlin Angela Merkel. Ziel der Reise ist ein persönlicher Austausch über aktuelle politische Themen in Chile und Deutschland.

4. November 2016

Kurz erklärt

Mercosur: Bilanz nach 25 Jahren

Im Kurzvideo wird die Entstehung des Gemeinsamen Markts des Südens (Mercosur) beschrieben. Experten beleuchten dabei inwieweit die Ziele des Integrationsverbundes erreicht wurden und in welchem Zustand sich der Mercosur befindet. mehr…

18. Oktober 2016

Konferenz

„Chinas Einfluss wird eher wachsen“

Die wirtschaftliche Neuorientierung Chinas stellt Lateinamerika vor vielfältige Herausforderungen. Gleichzeitig bietet sie die Chance die wirtschaftlichen Beziehungen der Region mit der asiatischen Macht neu zu ordnen und die Ressourcenabhängigkeit zu minimieren. Über diese Aufgaben wurde im Rahmen einer SOPLA-Konferenz diskutiert. mehr…

17. Oktober 2016

Spanischsprachige Publikation

Familienunternehmen als Entwicklungsmotor

Mit einem Forscherteam untersuchte Prof. Paladino für das Regionalprojekt SOPLA welche Bedeutung Familienunternehmen in Lateinamerika spielen, wie sie funktionieren und mit welchen Herausforderungen sie konfrontiert sind. Die Erkenntnisse dienen als Grundlage für zukünftige Projekte zum Thema. mehr…

29. September 2016

Konferenz

Wie fördert man mittelständische Unternehmen?

Eine Verbreiterung der wirtschaftlichen Basis in Lateinamerika ist angesichts der hohen Abhängigkeit von natürlichen Ressourcen notwendig. Eine Wirtschaftspolitik, die auf kleine und mittlere Unternehmen ausgerichtet ist, kann dabei helfen, so der Ökonom Prof. Christan Hauser während einer SOPLA-Tagung. mehr…

22. September 2016
Übergabe der Leitung des Landesprojektes Chiles von David Gregosz an Andreas Klein

Personalwechsel

Neuer Leiter des Landesprojektes Chile

Nach knapp einjähriger, kommissarischer Leitung des Landesprojekts Chile übergibt David Gregosz, der auch das Regionalprojekt "Soziale Ordnungspolitik in Lateinamerika"(SOPLA) verantwortet, nun an Andreas Klein. Herr Klein war zuvor für das Bildungsforum Hamburg der Konrad-Adenauer-Stiftung zuständig.

16. August 2016

Konferenz

„Der Rohstoffboom war eine vertane Chance“

In Santa Cruz diskutierten Experten über die wirtschaftlichen Fehlentwicklungen der letzten Dekade. Die Ressourcenabhängigkeit habe zugenommen, was die Volkswirtschaften heute belastet: die Staatsverschuldung steigt und die Privatwirtschaft leidet. Bislang ignorieren die sozialistischen Regierungen diese Entwicklung. mehr…

3. August 2016

Kurz erklärt

Lateinamerika und die neue wirtschaftliche Lage Chinas

Im letzten Jahrzehnt hat sich Chinas Wirtschaft rasant entwickelt. Aber seit 2013 ist eine Verlangsamung des exportgetriebenen, chinesischen Wachstums zu verzeichnen. Dies hat Folgen für die ökonomische Dynamik lateinamerikanische Länder; speziell für jene Nationen, die vom Rohstoffexport abhängen. Erfahren sie mehr…

28. Juli 2016
Abgeordnetenbesuch

Abgeordnetenbesuch

„Deutschlands Präsenz ist hochwillkommen“

Der chilenische Ex-Präsident Eduardo Frei Ruiz-Tagle kam mit einer deutschen Unternehmerdelegation zusammen, die vom Abgeordneten Marcus Weinberg angeführt wurde. Im Mittelpunkt des Gesprächs standen Chiles Hinwendung zum pazifischen Raum, der Einfluss Chinas in der Region und die Intensivierung der bilateralen Beziehungen.